Verluste vermeiden Binär Optionen – Teil 2 – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Verluste vermeiden Binär Optionen – Teil 2

25. September 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Verluste vermeiden bei binäre Optionen – Teil 2

Im 2. Teil meiner Artikelserie „Verluste vermeiden“, geht es um das richtige Money-Management, wobei ich schon oft darüber geschrieben habe, aber leider kann man es nicht oft genug sagen, denn viele Trader ignorieren das Money-Management einfach!

Eine weitere Regel, um Verluste zu vermeiden, lautet, Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen, was aber eher auf den Handel mit Hebelprodukten zutrifft, kann aber mit Hilfe einer Sell Option auch bei binären Optionen Anwendung finden.

Das Money-Management besteht aus zwei Bereichen, zum einen betrifft es die Positionsgröße, zum anderen das Risiko für das Gesamtkapital und sollte beides durch ein gutes Money-Management abgesichert werden

Binäre Optionen Verluste vermeiden

Viele Trader verwenden nur ein Money-Management und das besteht aus keinem Money-Management, wundern sich dann aber, wenn Verluste nicht ausgeglichen bzw. abgefedert werden können!

Ich verstehe ja schon die Art und Weise nicht, wie man so in den Handel starten kann, ohne ein Money-Management zu seinem Kapital zu erstellen, was ja eigentlich einem finanziellen Selbstmord gleich zu stellen ist.

Um das Trading und den Handel mit Finanzderivaten jeglicher Art zu verstehen, sollte man sich am Beginn schon Klar machen, das nicht der Gewinn bei jedem Trade im Vordergrund stehen sollte, sondern die gleichmäßige Rendite über die gesamte Zeit, was aber auch durchaus Verluste beinhalten kann.

Verluste vermeiden mit Money-Management

Das Money-Management ist das wichtigste was man am Beginn, beim Handel mit binären Optionen, erstellen muss und sich nach dem Kapital richtet, welches man bereit ist in den Handel mit binären Optionen zu investieren!

Gehen wir einfach einmal von 500,-€ Startkapital aus, was man bei einem Broker einzahlt, um mit binären Optionen spekulieren zu können, wo ich aber gleich einmal ein paar Broker empfehlen möchte, wo auch die anderen Bereiche zu finden sind, mit den man Verluste vermeiden kann…

Die Erklärung zu den Texten in Klammern finden Sie im ersten Teil dieser Artikelserie, was ebenfalls Möglichkeiten sind Verluste zu vermeiden und binäre Optionen sicher handeln zu können!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Kombiniert man das Money-Management mit den Möglichkeiten bei den Brokern, dann hat man schon eine sehr gute Absicherung gegen Verluste, um Verluste zu vermeiden, oder diese besser abfedern zu können.

Mit Money-Management Verluste vermeiden

Beim richtigen Money-Management muss man auf die Investition pro Trade achten, aber auch auf das gesamte Kapital, was in unserem Beispiel 500,-€ wären, um mit binären Optionen zu handeln!

Es gibt zwei Arten des Money-Management beim Handel mit binären Optionen, die passive Trading-Strategie und die aggressive Trading-Strategie, welche wie folgt aussehen…

  • höchstens 5% pro Trade investieren
  • höchstens 15% vom Gesamtkapital investieren
  • höchstens 10% pro Trade investieren
  • höchstens 30% vom Gesamtkapital investieren

Ich empfehle natürlich lieber die passive Trading-Strategie, jedoch wenn man vorsichtig beim Handel mit binären Optionen ist, nur sehr sichere Signale spekuliert, dann kann man auch ruhig die aggressive Methode verwenden.

Bei unserem Beispiel wären das bei 500,-€ Startkapital und der passiven Methode, 25,-€ pro Trade und 75,-€ von Gesamtkapital, was dann auch schon gute Rendite bringt, da die Investition nicht so gering ist.

Das wäre bei 25,-€ und 80% Rendite ein Gewinn pro Trade von 20,-€…wenn man nur 3 sichere Signale pro Tag spekuliert, dann hat man ein Gewinn von 60,-€ pro Tag, was bei 20 Handelstagen einem Gesamtgewinn von 1200,-€ entsprechen würde.

Verluste vermeiden und Money-Management steuern

Natürlich sollte man sein Money-Management immer etwas feiner einstellen, je mehr Kapital man zu Verfügung hat, um noch sicherer binäre Optionen handeln und Verluste noch einfacher abfedern zu können!

Das würde dann bedeuten, dass man bei 2000,-€ keine 5% pro Trade investieren sollte, sondern nur noch 2% pro Trade (40,-€) und höchstens 10% von Gesamtkapital (200,-€), was auch schöne Rendite bringt, aber sein eigenes Kapital besser abgesichert ist.

Dieses Money-Management ist natürlich auf den Handel mit binären Optionen ausgelegt, was bei Forex oder CFDs natürlich anders aussehen sollte, da dort auch noch mit Stop-Loss gearbeitet wird, aber im Groben stimmen auch für diese Bereiche die Prozent-Angaben.

Wenn man dann noch sein Money-Managenet mit den weiteren Möglichkeiten bei den Brokern kombiniert, um Verluste zu vermeiden, etwa der vorzeitigen Schliessung, Sell Option, oder Gewinn-Risiko-Verhältnis, dann sichert man sein Kapital schon sehr gut ab.

Hier nochmals die Möglichkeiten als Übersicht:

TopOption und BDSwiss bieten Einstellungen für das Gewinn-Risiko-Verhältnis, was eine sehr gute Möglichkeit ist, um hohe Verluste zu vermeiden und sein Kapital abzusichern.

EZTrader und 24Option bieten die Möglichkeit auf eine Sell Option bzw. oder vorzeitige Schliessung von Positionen, um Verluste zu vermeiden und so sein Geld abzusichern, wobei alle Möglichkeiten der Broker erst mit dem richtigen Money-Management sehr gut funktionieren…den ersten Teil meiner Artikelserie kann man HIER nachlesen…

Verluste vermeiden binäre Optionen – Teil 1

24. September 2020 By Redaktion 1 Kommentar

Verluste vermeiden bei binäre Optionen – Teil 1

Wenn man mit binären Optionen spekuliert, dann spielen Verluste ebenfalls eine Rolle, da Verluste beim Handel mit binären Optionen nicht ganz auszuschliessen sind und besser ist, sich auf mögliche Verluste einzustellen!

Stellt man sich von Beginn an auch auf Verluste ein, dann kann man auch besser damit umgehen, Möglichkeiten nutzen, um Verluste zu begrenzen und wieder ausgleichen zu können, um langfristig Erfolg mit binären Optionen zu haben.

Ich möchte in dieser Serie, bestehend aus mehreren Teilen, auf die Möglichkeiten eingehen, welche man nutzen kann, um besser mit Verlusten umgehen zu können, diese auszugleichen und auf lange Sicht erfolgreich binäre Optionen handeln zu können…

Binäre Optionen Verluste vermeiden – Teil 1

Der Handel mit binären Optionen kann sehr gutes Geld einbringen, ist aber auch mit dem Risiko von Verlusten verbunden, welche man vermeiden muss, um langfristig Erfolg mit dem Handel von binären Optionen zu haben!

Natürlich ist das leichter gesagt als getan, denn die Kurse kann man nicht zu 100% im vorhinein bestimmen, sonst wurden alle binäre Optionen, oder andere Finanzderivate handeln.

Aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Verluste so gering zu halten wie nur möglich und entstandene Verluste wieder auszugleichen, damit der Handel mit binären Optionen auch die gewünschten Profite bringen kann.

Verluste bei binäre Optionen vermeiden

Die Binär Broker selber bieten schon viele Möglichkeiten an, um Verluste beim Handel mit binären Optionen vermeiden zu können, oder zumindest die Verluste begrenzen zu können!

So kann man etwa binäre Optionen Positionen vorzeitig verkaufen, oder durch die Verschiebung von Gewinn und Risiko Verhältnis die Verluste begrenzen, was aber immer noch viel zu wenig von den Tradern genutzt wird.

Ich möchte in diesem 1. Teil meiner Artikelserie auf folgende zwei Möglichkeiten eingehen, um Verluste bei binäre Optionen vermeiden zu können…

  • Sell Option
  • Gewinn-Risiko-Einstellungen

Diese zwei Möglichkeiten werden von Brokern für binäre Optionen angeboten, was auch dafür spricht, dass auch die Broker lieber Trader wollen, welche auch erfolgreich mit binären Optionen umgehen können.

Verluste vermeiden bei binäre Optionen – Sell Option

Die beiden Broker EZTrader und 24Option bieten die Sell Option für ihre Kunden an, wo man binäre Optionen Positionen vorzeitig schliessen kann, wobei die Sell Option (bei EZTrader) und die frühzeitige Schliessung (bei 24Option) unterschiedlich funktionieren!

Beim Broker EZTrader kann man eine binäre Option vorzeitig schliessen bzw. diese an den Broker verkaufen, wenn die Position nach Verlust aussieht, was natürlich Sinn macht, um nicht das ganze investierte Geld zu verlieren, sondern nur einen Bruchteil, welches der Broker für den Rückkauf berechnet.

Beim Broker 24Option kann man in jedem Fall eine binäre Option frühzeitig schliessen, gleich ob die Position im Geld (Gewinn), oder aus dem Geld (Verlust) steht, was wie folgt berechnet wird:

Im Geld: Je nach Abhängigkeit des Marktes wird ihnen eine Rendite von 10% – 70% Ihres Investments als Rückkauf angeboten. Hier gilt die Formel: Je näher der Marktreis am Zielpreis, desto niedriger die Rendite.

Aus dem Geld: Je nach Abhängigkeit des Marktes wird ihnen ein Betrag von 10% – 70% Ihres Investments als Rückkauf angeboten. Hier gilt die Formel: Je näher der Marktreis am Zielpreis, desto höher die Rückkaufsumme.

Eine Sell Option, oder eine frühzeitige Schliessung einer binären Option kann Vorteile bringen, aber der größte Vorteil ist natürlich, dass man nicht sein gesamtes Geld, welche man in diese binäre Option investiert hat, verloren geht.

Verluste vermeiden bei binäre Optionen – Gewinn/Risiko

Die Binär Broker TopOption und BDSwiss bieten die Möglichkeit das Verhältnis zwischen Gewinn und Risiko zu verschieben, was ebenfalls eine gute Möglichkeit bedeutet sein Kapital bzw. die Investition vor Verlust zu schützen!

Am besten funktioniert das ganze mit dem Options Builder bei TopOption und BDSwiss und bietet folgende Möglichkeiten, um Verluste zu vermeiden…

  • 85% Rendite /0% bei Verlust zurück
  • 75% Rendite /10% bei Verlust zurück
  • 65% Rendite /20% bei Verlust zurück
  • 57% Rendite /30% bei Verlust zurück

Diese Angaben sind beim Broker TopOption zu finden, jedoch hat der Broker BDSwiss ähnliche Angaben, welche aber je nach Basiswert variieren können, also sollte man sich die Gewinn-Risiko-Verteilung immer bei jedem Basiswert gesondert ansehen.

Die Verschiebung des Gewinn-Risiko-Verhältnis ist ebenfalls eine einfache, aber dennoch gute Möglichkeit Verluste beim Handel mit binären Optionen zu vermeiden bzw. diese zu reduzieren!

Natürlich erspart das noch lange nicht eine gute Chartanalyse, mit der man gute und erfolgreiche Signale ermitteln kann, denn das ist die beste Möglichkeit, um wirklich Verluste zu vermeiden.

Im nächsten Teil meiner Artikelserie wird es um das Money-Management gehen, welche ebenfalls helfen kann Verluste zu vermeiden und diese auch wieder ausgleichen zu können, was nur mit einem strikten Money-Management wirklich gut funktionieren kann…

Binäre Optionen Verlust vermeiden

Veröffentlicht am 10. September 2020 von Redaktion

Verlust bei binären Optionen vermeiden

Von Beginn an sollte man beim Handel mit binären Optionen Verluste vermeiden, was man mit unterschiedlichen Methoden machen kann, welche ich in diesem Artikel genauer erklären möchte!

Jeden Verlust wird man nicht vermeiden können und darüber sollte man sich auch im Klaren sein, aber wenn man sich das schon vor dem Handel mit binären Optionen Klar macht, dann kann man Verluste besser verkraften.

Durch die nachfolgenden Methoden kann man die Verluste auch besser abfedern und mit weiteren Trades wieder ausgleichen, ohne mehr Kapital auf das Trading-Konto einzahlen zu müssen, jedoch muss man sich auch an die folgenden Methoden halten

Verluste vermeiden bei binären Optionen

Verluste sind immer etwas negatives, auch beim Handel mit binären Optionen, aber leider kann man es nicht zu 100% vermeiden, jedoch kann man durch viel Wissen und einige Methoden die Verluste reduzieren!

Ich möchte hier die folgenden Methoden erklären, um Verlust bei binären Optionen zu vermeiden:

  • Absicherung beim Broker
  • Money-Management
  • Sicheres Trading mit binären Optionen

Diese drei Punkte gehören eigentlich zu den Grundlagen, welche man beim Handel mit binären Optionen kennen sollte, um sein Kapital vor Verlust zu schützen und Verluste zu vermeiden!

Verluste bei binäre Optionen vermeiden

Der Handel mit binären Optionen ist ein Bereich, wo man sich von Beginn an Klar machen sollte, dass Verluste einfach dazu gehören, jedoch nur bis zu maximal 30% aller Trades, alles darüber ist zu viel und man sollte seine Strategie überdenken!

Natürlich kann man mit unterschiedlichen Methoden die Verluste begrenzen und auch wieder mit dem bestehenden Kapital ausgleichen, jedoch muss man sich dazu an sein Money-Management halten.

Um Verluste bei binäre Optionen vermeiden zu können, sollte man auch die Möglichkeiten bei den binäre Optionen Brokern nutzen, welche ich hier erklären möchte…

Verluste vermeiden – Absicherung beim Broker

Die Binär Broker selber bieten schon sehr gute Funktionen, mit diesen ist ein Schutz des Kapitals möglich, um Verluste vermeiden zu können, jedoch muss man diese Funktionen auch nutzen!

Der Broker EZTrader bietet bei manchen binären Optionen Basiswerten die Möglichkeit einer „Sell Option“, was bedeutet, dass man seine offenen Trades an EZTrader verkaufen kann bzw. schliessen kann.

Natürlich verliert man dabei einen ganz geringen Teil vom Einsatz, jedoch immer noch besser als den ganzen Einsatz zu verlieren, was ja bei einem verlorenen Trade der Fall wäre.

Eine weitere Möglichkeit bei binären Optionen Verluste zu vermeiden, oder zu reduzieren, ist den Options Builder zu nutzen, welcher etwa von den Brokern TopOption und Banc de Swiss angeboten wird.

Ich spekuliere binäre Optionen nur mit dem Options Builder, eben wegen der Möglichkeit die Verluste zu einem Teil vermeiden zu können, was aber auf der anderen Seite zu Lasten der Rendite geht.

Hier die Möglichkeiten mit dem Options Builder bei TopOption:

  • 85% Rendite /0% bei Verlust zurück
  • 75% Rendite /10% bei Verlust zurück
  • 65% Rendite /20% bei Verlust zurück
  • 57% Rendite /30% bei Verlust zurück

Der Options Builder ist eine gute Möglichkeit, um Verluste zu vermeiden, da man auch die Laufzeit flexibel einstellen kann und auch den Handel mit binären Optionen zu jeder Zeit starten kann, also nicht durch Einstiegszeit gehindert wird.

Verluste vermeiden – Money-Management

Das Money-Management ist ein wichtiges Intrument, um Verluste zu vermeiden, jedoch muss man sich beim Handel mit binären Optionen auch immer daran halten, was ziemliche Disziplin erfordert!

Abhängig vom investierten Kapital, sollte man sich noch vor Beginn mit dem Handel von binären Optionen ein Money-Management erstellen, was eigentlich eine Aufteilung des Kapitals in die Höhe der Einsätze ist und folgende Fausregel als Hilfe dienen sollte…

  • max. 5% pro Trade vom Kapital investieren
  • max. 15% vom Kapital in alle Trades investieren

Die Höhe kann man bis zum doppelten Wert steigern, oder bei mehr Kapital weiter senken, um noch besser Verluste vermeiden zu können und abgesichert zu sein.

Wenn man etwa 500,-€ Kapital für den Handel mit binären Optionen zu Verfügung hat, dann kann man auch nur 2% pro Trade (= 10,-€) investieren, jedoch 10% (= 50,-€) in alle offenen Trades investieren.

Verluste vermeiden – Sicheres Trading

Am besten kann man die Verluste beim Handel selber vermeiden, sollte gerade am Beginn mit dem Handel von binären Optionen nur ganz sichere Signale spekulieren, was man mit der Chartanalyse erkennen kann!

Wenn man nur ausgeprägte Signale, also große Kursstürze spekuliert, dann wird man auch weniger Verluste machen, denn gerade Beginner steigen schon bei kleinen Kursschwankungen in den Handel mit binären Optionen ein, was zu Verlust führen wird.

Entweder wartet man auf einen schönen Trend, setzt am Beginn auf diesen, wartet dann die Trendwende ab und spekuliert dann auf die Trendwende, was zwei ziemlich sichere Trades bedeutet.

Wenn man die sicheren Trades noch mit dem Options Builder bei TopOption oder Banc de Swiss spekuliert, sich auch an sein Money-Management hält, dann hat man alle Methoden kombiniert, um Verluste vermeiden zu können und wird auch erfolgreicher binäre Optionen handeln können…

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen von A bis Z
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: