The-binary-trader.biz Erfahrung – Seriös

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binary-trader.biz Test – Meinungen im Bericht

Wir berichten hier von unseren Binarytrader Erfahrung. Binary Trader ist ein System, welches von Andreas L. benutzt wird und was er anderen interessierten Tradern kostenlos zur Verfügung
stellt. Worum es bei diesem System geht und warum es laut Andreas L. funktionieren kann, wird im Folgenden Binarytrader Bericht beschrieben.

Binarytrader wird auf der Internetseite vorgestellt

Das System von Andreas L. ist laut seiner Aussage nicht dafür bestimmt, dass Anwender innerhalb kurzer Zeit Millionär werden, stattdessen ist das System viel mehr darauf ausgerichtet, dass Anwender Geld dazu verdienen können. So war es auch bei Andreas L. Er hat Binary Trader einen Zeitraum lang angewendet und kann sich jetzt einige Wünsche erfüllen. Aber worum geht es bei www.binary-trader.biz konkret?

Wie bereits erwähnt, wird auf dieser Internetseite ein System vorgestellt, wodurch Trader laut der Aussage von Andreas L. Chancen haben eine Rendite zu erzielen. Dazu müssen Trader im Grunde genommen nur ein paar wenige Schritte ausführen. Zunächst einmal müssen sich Interessierte bei BDSwiss anmelden. BDSwiss ist ein Broker, der mittlerweile auch in Deutschland Fernsehwerbungen schaltet. Warum ein Broker für den digitalen Handel mit binären Optionen nötig ist, wird am Ende des Textes näher erläutert.

Der zweite Schritt beinhaltet die Einzahlung, die Trader bei BDSwiss tätigen müssen. Andreas L. empfiehlt hier eine Summe zwischen 100 Euro und 300 Euro. Danach können Trader beginnen, das System anzuwenden. Das System ist relativ simpel, wird aber dennoch einmal erläutert. Im Grunde genommen, geht es darum, dass Trader dem Trend folgen. Das kann ein steigender oder ein fallender Kurs sein. Im ersten Fall wählen Trader die sogenannte „Call“ Option und im zweiten Fall die sogenannte „Put“ Funktion. Wichtig ist es laut Andreas L., dass Trader zu Beginn nicht mehr als 25 Euro setzen.

Was kann passieren?

Angenommen, die Option landet im Geld, dann bekommen Trader eine Rendite von bis zu 85%, landet die Option aber außerhalb des Geldes, dann bekommen Trader nichts. Wenn die Option außerhalb des Geldes landet, dann soll der Einsatz verdoppelt werden.

Unabhängig davon, welches System Trader anwenden und wie hoch der Einsatz ist, ist es wichtig, dass Trader ruhig bleiben, wenn binäre Optionen gehandelt werden, denn das kann dazu führen, dass Trader übermütig werden und zu viel Geld einsetzen oder Entscheidungen treffen, die unüberlegt sind.

Darum ist die Entscheidung für einen passenden Broker auch so wichtig. Hier wird BDSwiss vorgestellt. Dieser Broker ist in Deutschland sehr bekannt und hat sogar eine Support – Niederlassung in Frankfurt am Main. Trader können bei diesem Broker mit gutem Gewissen handeln, denn dieser Broker hat nicht umsonst so viele Trader bis jetzt überzeugt. Letztendlich handelt es isch hier um einen der wenigen voll regulierten Broker, so dass auch Betrugsvorwürfe im Vorfeld als haltlos eingestuft werden können.

Hinweis: Diese Webseite wird von Personen betrieben, die in keiner Verbindung stehen, mit den Betreibern von www.binary-trader.biz

Verwandte Beiträge:

NEU: Echtes Demokonto bei IQ Option

(Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein)

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

ITRADER Erfahrungen – Betrug oder seriös?

Der Broker ITRADER bietet eine Grundlage für den Online-Handel mit CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Devisen, Kryptowährungen und auch Aktien. Durch den Einsatz von verschiedenen Handelsplattformen wird eine breite Zielgruppe angesprochen. Der Broker arbeitet mit einem klaren Design. Dadurch sollen auch Einsteiger ohne großen Aufwand direkt mit dem Trading beginnen können. Durch das Angebot verschiedener Trading-Tools möchte ITRADER zudem dafür sorgen, dass die Nutzer des Brokers optimale Einschätzungen vornehmen können. Ein umfangreiches Akademie-Angebot rundet die Vorzüge, die geboten werden, ab. In einem umfangreichen Test soll festgestellt werden, wo die Stärken und Schwächen des Brokers liegen.

  • Demokonto für 14 Tage
  • Auswahl an zahlreichen Basiswerten
  • Regulierung durch die CySEC
  • Deutsche Webseite und umfangreicher Support

itrader Weiter zu ITRADER: www.itrader.com

  • Konditionen für das ITRADER Handelskonto
  • Sitz und Regulierung: Regulierter Broker mit klassischer Sicherheit
    • Einlagensicherung des Brokers im Detail
    • Alternativen zum Forex-Handel bei ITRADER
  • Handelskonditionen bei ITRADER: Die Abhängigkeit zum Kontotyp
    • Deutliche Unterschiede bei den Spreads sorgen für Empfehlungen zum Vergleich
  • Handelsplattform und mobiles Trading bei ITRADER
    • Mobiler Handel bei ITRADER
  • Kontoeröffnung: Überblick über die einzelnen Konten verschaffen
    • Die Kontomodelle kennenlernen
  • Das Demokonto bei ITRADER – Angebot und Leistung
    • Begrenzung bei der zeitlichen Nutzung
  • Bildungsangebote: Großes Angebot an Schulungen für Trader
    • Tutorials und Glossar runden das Schulungsangebot ab
    • Kontoverifizierung als wichtige Grundlage
  • Der Kundensupport bei ITRADER: Unterstützung für die Trader
    • Telefonischer Support kaum in Deutsch
  • Fazit: ITRADER ist ein Broker im klassischen Sinn
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

Konditionen für das ITRADER Handelskonto

  • Kostenfreie Kontoeröffnung
  • Variable Spreads bei allen Basiswerten
  • Spreads abhängig vom gewählten Konto
  • Drei Kontoarten stehen zur Auswahl
  • Leverage für professionelle Kunden bei bis zu 1:400
  • Swap-Rabatte möglich

Sitz und Regulierung: Regulierter Broker mit klassischer Sicherheit

ITRADER ist ein Angebot der Hoch Capital Ltd und bietet unterschiedliche Anlagedienste an. Der Fokus liegt dabei auf dem Handel mit CFDs. Die Regulierung des Brokers erfolgt über die Cyprus Securities Exchange Commission. Der Hauptsitz von ITRADER ist auf Zypern zu finden. Mit der Regulierung erfüllt der Broker grundsätzlich die Anforderungen an die Sicherheit, die durch viele Trader gestellt werden. Damit die Regulierung immer wieder bestätigt wird, sind unregelmäßige Kontrollen von ITRADER notwendig, die Sicherheit für die Trader gewährleisten sollen.

Einlagensicherung des Brokers im Detail

Neben der Regulierung wird Sicherheit für die Trader auch über die Einlagensicherung geboten. Auf der Webseite ist erkennbar, dass der Broker mit getrennten Konten arbeitet. Dies ist eine Voraussetzung bei regulierten Unternehmen. Die Kunden-Fonds werden von den finanziellen Mitteln des Unternehmens getrennt. Der CySEC werden durch ITRADER in regelmäßigen Abständen Finanzberichte vorgelegt, denen die wirtschaftlichen Grundlagen entnommen werden können. Ergänzend dazu wird die Sicherheit für die Trader mit technischen Mitteln erhöht. Dazu gehören:

  • Sichere Verbindungen durch den Einsatz von Firewalls und der Verschlüsselung über SSL.
  • Einsatz von zertifizierten Rechenzentren.
  • Verschlüsselter Datenfluss der Webseite in alle Richtungen.

Fazit: In Bezug auf die Regulierung und die Sicherheit ist der Broker ITRADER sehr gut aufgestellt, wie der Test zeigt. Durch die klassische Regulierung über die CySEC ist eine sichere Grundlage für die Trader gelegt. Gleichzeitig arbeitet der Broker mit einer sehr guten technischen Basis, um die Datensicherheit gewährleisten zu können.
Handelangebot bei ITRADER: Vielseitige Möglichkeiten für den Handel

Bei der Suche nach einem passenden Broker für den Handel mit CFDs stehen Trader häufig vor der Frage, welche Ansprüche sie an das Handelsangebot haben. Der Broker ITRADER möchte mit seinem Handelsangebot nicht nur Einsteiger ansprechen. Zu den Zielgruppen gehören auch erfahrene Trader, die gerne Abwechslung in ihre Investitionen bringen und daher auf verschiedene Basiswerte zurückgreifen. Die Liste an Assets, aus denen sich bei ITRADER bedient werden kann, ist daher ganz besonders lang. Grundsätzlich wählen Trader hier aus:

Der Forex-Handel mit CFDs stellt ein besonders großes Feld dar. Mit 50 handelbaren Werten ist ITRADER hier ganz besonders gut aufgestellt und bietet die Möglichkeit, verschiedene Strategien zu verfolgen.

itrader Weiter zu ITRADER: www.itrader.com

Alternativen zum Forex-Handel bei ITRADER

Der Handel mit CFDs auf Forex ist für viele Trader besonders interessant. Aber auch Alternativen werden sehr gerne in Anspruch genommen. Diese werden durch ITRADER in einer großen Auswahl geboten. So können Trader beispielsweise von den Kursschwankungen der digitalen Währungen profitieren. Immerhin über 30 Krypto-Paare werden für das Trading angeboten. Indizes sowie Rohstoffe und Aktien gehören auch zum Handelsangebot bei ITRADER. Interessant zu wissen ist, dass der Broker eine große Anzahl an australischen Aktien für den Handel zur Verfügung stellt. Auf der Webseite sind die Spreads für die Basiswerte einsehbar, allerdings können diese bei den einzelnen Kontomodellen variieren.

Fazit: Beim Handelsangebot bleiben tatsächlich keine Wünsche offen. Der Broker stellt hier zahlreiche Basiswerte zur Verfügung, die Trader für sich nutzen können. Interessant ist vor allem auch das Angebot an Krypto-Währungen.

Handelskonditionen bei ITRADER: Die Abhängigkeit zum Kontotyp

Ein breit aufgestelltes Handelsangebot ist ein erstes Zeichen für viel Flexibilität bei einem Broker. Aber auch die Handelskonditionen können einen Einfluss auf die Entscheidung eines Traders haben, ob er bei dem Broker ein Konto eröffnen möchte. ITRADER ermöglicht seinen Tradern auch ohne Anmeldung einen ersten Einblick in die Handelskonditionen. Wer sich über die Assets informiert, sieht in einer übersichtlichen Tabelle auch die Spreads sowie die mögliche Leverage. Zu bedenken ist, dass sich Leverage davon abhängt, ob der Trader als ein professioneller Trader eingestuft wird. Bei den Angaben zu den Spreads verweist der Broker darauf, dass die geringstmöglichen Gebühren angegeben werden. Das heißt, Trader müssen möglicherweise höhere Spreads zahlen – abhängig vom gewählten Konto.

Deutliche Unterschiede bei den Spreads sorgen für Empfehlungen zum Vergleich

Um sich ein Bild davon machen zu können, wie unterschiedlich die Spreads bei den einzelnen Konten wirklich sind, lohnt sich ein Blick auf den Vergleich der Konten. Hier kann eingesehen werden, wo die Spreads für die beliebtesten Assets liegen. So sind bei dem Forex-Paar EUR/USD immerhin Unterschiede in Höhe von bis zu 1.5 Spreads möglich. Daher ist es empfehlenswert, vor der Eröffnung eines Kontos die Konditionen der einzelnen Kontoarten gegenüberzustellen und anschließend eine Entscheidung für eine Kontoform zu treffen.

Fazit: Die Handelskonditionen bei ITRADER stehen in einem direkten Zusammenhang mit der ausgewählten Kontoart beim Broker.

itrader Weiter zu ITRADER: www.itrader.com

Handelsplattform und mobiles Trading bei ITRADER

Um CFDs auf die zur Verfügung stehenden Basiswerte handeln zu können, wird eine Handelsplattform benötigt. Der Broker ITRADER bietet in diesem Zusammenhang gleich mehrere verschiedene Handelsplattformen an:

Der WebTrader ist eine Handelsplattform, die webbasiert genutzt werden kann. Dies hat den Vorteil, dass Trader sich überall mit ihrem Konto anmelden und das Trading direkt durchführen können. Nur eine Internetverbindung wird benötigt. Der WebTrader bringt einige positive Eigenschaften mit, wie Live-Analysen und Charts, die sogenannten Trading-Cubes für ein schnelleres Handeln und die visuellen Trends.

Wer gerne mit einer Software arbeiten möchte, kann bei ITRADER auf den MetaTrader 4 zurückgreifen. Die Software ist besonders beliebt und kann einfach heruntergeladen werden. Auch der MetaTrader 4 stellt Indikatoren sowie verschiedene Charting-Tools zur Verfügung. Zudem ist die Ordererfassung hier ganz besonders einfach.

Mobiler Handel bei ITRADER

Wer seine Handelsaktivitäten gerne von unterwegs aus in Angriff nehmen möchte, benötigt eine mobile App. Das mobile Trading wird durch ITRADER ebenfalls zur Verfügung gestellt. Es kann für Android und iOS genutzt werden. Die mobile App wird einfach auf das Smartphone heruntergeladen und kann direkt mit dem eigenen Konto genutzt werden. Dadurch verpassen Trader auch unterwegs keine Chancen für den Handel mehr.

Fazit: Umfassende Auswahl an Handelsplattformen hat ITRADER auf jeden Fall zu bieten. Hier kann jeder Trader die für sich passende Lösung finden und auch mit mehreren Handelsplattformen arbeiten.

Kontoeröffnung: Überblick über die einzelnen Konten verschaffen

Ein Konto kann bei ITRADER bereits mit einer Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Euro eröffnet werden. Die Kontoeröffnung selbst nimmt bei dem Broker nur wenig Zeit in Anspruch. Im ersten Schritt geben Trader ihren Namen sowie eine Telefonnummer an und wähle ein Passwort aus. Sie müssen dann bestätigen, dass sie über 18 Jahre alt sind, da eine Kontoeröffnung von Tradern, die jünger sind, nicht genehmigt ist. Da später eine Verifizierung stattfindet, werden spätestens zu diesem Zeitpunkt falsche Angaben festgestellt. Nach der Eingabe der genannten Daten kann das Konto schon eröffnet werden. Sobald der Trader Zugang zum internen Bereich hat, füllt er weitere Angaben zu seiner Person aus und führt die Verifizierung durch.

Die Kontomodelle kennenlernen

Bevor ein Konto eröffnet wird, sollten sich Trader allerdings mit den einzelnen Kontomodellen beschäftigen, die durch den Broker zur Verfügung gestellt werden. Unterschieden wird zwischen:

Für den Einstieg bietet der Broker das Silber-Konto an. Trader, die dieses Konto nutzen, zahlen die höchsten Spreads und können nur begrenzt die Services des Brokers nutzen. So haben sie keinen Zugriff auf einen persönlichen Kundenbetreuer und auch nicht auf die Webinare und Videos. Ein kostenloser VPS steht ihnen ebenfalls nicht zur Verfügung. Im Gold-Konto sinken die Spreads bereits und es gibt den persönlichen Kundenbetreuer sowie die Webinare und Videos. Den vollen Zugriff auf alle Services bietet das Platin-Konto.

Fazit: Für jeden Trader findet sich die passende Konto-Lösung bei ITRADER.

itrader Weiter zu ITRADER: www.itrader.com

Das Demokonto bei ITRADER – Angebot und Leistung

Der Handel mit CFDs ist risikoreich. Diesen Hinweis gibt auch der Broker auf der Webseite und möchte die Trader damit warnen, dass ein Verlust des Geldes durchaus auftreten kann. Um diesen Verlust möglichst gering zu halten, greifen viele Trader gerne auf ein Demokonto zurück. Das Demokonto hat den Vorteil, dass sich die ersten Schritte beim CFD-Handel in einer sicheren Umgebung machen lassen. Es ermöglicht einen Überblick über die Funktionsweisen der Handelsplattform und sorgt dafür, dass der Trader seine ersten Positionen eröffnen und diese beobachten kann. Sowohl Verluste als auch Gewinne betreffen nicht das Echtgeld-Konto des Traders. Viele Broker stellen heute ein Demokonto zur Verfügung. Auch bei ITRADER kann dieses in Anspruch genommen werden. Der Test zeigt, dass Trader allerdings erst einmal ein wenig suchen müssen, bis sie mehr Informationen erhalten. So kann das Demokonto erst nach der Anmeldung von einem normalen Konto bei ITRADER zum Einsatz kommen.

Begrenzung bei der zeitlichen Nutzung

Sehr praktisch für Trader ist es natürlich, wenn sie das Demokonto ohne eine zeitliche Begrenzung in Anspruch nehmen können. Das ist bei ITRADER leider nicht der Fall. Der Broker gibt an, dass das Demokonto nur für 14 Tage aktiv ist. Nachdem es zum ersten Mal genutzt wurde, beginnt die Zeit zu zählen. Für die ersten Schritte beim Handel ist es jedoch ausreichend.

Fazit: Leider bietet ITRADER kein unbegrenztes Demokonto an. Allerdings wird eine Version für 14 Tage zur Verfügung gestellt.

itrader Weiter zu ITRADER und Demokonto eröffnen!

Bildungsangebote: Großes Angebot an Schulungen für Trader

Umfangreiche Bildungsangebote sind für einen Trader ein großer Vorteil, da er so die Möglichkeit hat, sich in aller Ruhe mit dem Handel zu beschäftigen und von Grund auf zu lernen, was für einen erfolgreichen Handel wichtig ist. Das Bildungsangebot bei ITRADER setzt sich aus unterschiedlichen Punkten zusammen. So gibt es mehrere eBooks, die interessante Abhandlungen zu Forex, Rohstoffhandel und CFDs auf Aktien bieten. Oft reicht es auch schon aus, Ratgeber und Beiträge zu verschiedenen Themen zu lesen, die hilfreich beim Trading sein können. Hier unterteilt der Broker in Anfänger und Fortgeschrittene und nimmt auch verschiedene Begriffe aus dem Trading unter die Lupe. Zudem werden Strategien aufgegriffen und betrachtet. Wer noch tiefer in die Materie eintauchen möchte, der kann an verschiedenen Kursen teilnehmen. Zu diesen Kursen gehören die Bereiche:

  • Anfänger
  • Fortgeschrittene
  • Rohstoffe und Terminkontrakte
  • CFDs und Aktien
  • Strategien
  • Die Gesetze der Ökonomie
  • ECN

itrader Weiter zu ITRADER: www.itrader.com

Tutorials und Glossar runden das Schulungsangebot ab

Das Schulungsangebot wird durch Tutorials sowie durch ein Glossar abgerundet. Auf beides haben die Trader einen umfangreichen Zugriff. Im Glossar werden die verschiedenen Begriffe erklärt. Wer sich unsicher bei der Bedeutung der Begriffe ist, kann hier einfach nachlesen. Tutorials beziehen sich in erster Linie auf die Handelsplattformen, die angeboten werden.

Fazit: Das Schulungsangebot beim Broker ist sehr gut aufgestellt. Allerdings ist der Zugriff auf alle Angebote nur mit dem Gold- und Platin-Konto möglich.
Ein- und Auszahlungen: Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen

Erste Einzahlungen auf das Konto können bei ITRADER direkt nach der Anmeldung vorgenommen werden. Trader wählen hier aus, wie sie Geld einzahlen möchten. Besonders gängig ist die Einzahlung über Kreditkarte, aber auch Übertragungen des Geldes über die folgenden Methoden ist möglich:

Abhängig vom Konto muss der Mindestbetrag bei einer Höhe von 250 Euro bei der Einzahlung liegen. Je nachdem, für welche Methode der Einzahlung sich der Trader entscheidet, wird das Geld innerhalb einer kurzen Zeit übertragen. Der Broker ruft keine Gebühren bei der Einzahlung auf. Gleiches gilt für die Auszahlung. Auch die Auszahlung kann einfach über den internen Bereich beantragt werden. Hier sind ebenfalls keine Gebühren zu zahlen. Trader können entscheiden, welche Höhe von ihrem Guthaben sie sich auszahlen lassen möchten.

Kontoverifizierung als wichtige Grundlage

Um bei ITRADER mit Echtgeld handeln zu können, muss eine Verifizierung durchgeführt werden. Dafür benötigt der Trader einen Reisepass, einen Führerschein oder einen Ausweis, den er in Kopie an den Broker sendet. Auch die Verifizierung der Zahlungsmethoden ist notwendig. Wer mit der Kreditkarte Zahlungen durchführen möchte, muss Scans von der Karte an den Broker senden. Verifizierungen lassen sich normalerweise innerhalb von einer kurzen Zeit durchführen.

Fazit: Bei der Ein- und Auszahlung ist der Broker besonders unkompliziert. Mit Gebühren muss hier nicht gerechnet werden.

itrader Weiter zu ITRADER: www.itrader.com

Der Kundensupport bei ITRADER: Unterstützung für die Trader

Einen besonders wichtigen Aspekt bei der Einschätzung eines Brokers stellt der Support dar, der durch den Anbieter zur Verfügung gestellt wird. Der Broker bietet eine deutsche Webseite mit umfangreichen Erklärungen sowie einem umfassenden Glossar und FAQ-Bereich an. Damit möchte ITRADER dafür sorgen, dass Kunden sich einen sehr guten Überblick verschaffen können und Fragen direkt beantwortet werden. Dennoch ist es möglich, dass weitere Fragen aufkommen, für die eine Kontaktaufnahme mit dem Support genutzt werden muss. Für diesen Fall bietet der Broker in der Zeit von Montag bis Freitag ab 6 Uhr bis 19 Uhr einen Support an. Ein Live-Chat steht hier nicht zur Verfügung. Trader wählen aus der Möglichkeit, die Hotline zu verwenden oder eine Mail zu senden. Auch die Adresse des Brokers wird angegeben.

Telefonischer Support kaum in Deutsch

Für den telefonischen Support steht eine Rufnummer zur Verfügung, über die keine Kosten anfallen. Allerdings gibt es keine deutsche Zweigstelle, sodass die Anrufe ins Ausland gehen. Die Wahrscheinlichkeit keinen Mitarbeiter zu erreichen, der Deutsch spricht, ist eher gering gehalten. Tatsächlich wird der Support vor allem auf Englisch zur Verfügung gestellt. Dies gilt auch für den schriftlichen Kundenservice. Anfragen können per Mail an den Broker gerichtet werden. Die Antworten erfolgen innerhalb der Sprechzeiten in einem kurzen Zeitraum. Wird die Mail außerhalb der Sprechzeiten versendet, kann es einige Tage dauern, bis eine Rückmeldung kommt. Empfehlenswert ist es daher, den telefonischen Support zu nutzen und hier auch ein wenig Zeit mitzubringen.

Fazit: Beim Kundensupport ist der Broker ITRADER eher klassisch aufgestellt und verzichtet auf einen Live-Chat. Dennoch sind schnelle Reaktionen auf die Anfragen der Trader hier durchaus gegeben.

Fazit: ITRADER ist ein Broker im klassischen Sinn

Die ITRADER Erfahrungen zeigen, dass es sich hier um einen Broker handelt, der den Fokus in erster Linie auf CFDs legt. Anzeichen dafür, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handeln könnte, wurden im Test nicht gefunden. Aber auch wenn ein Broker reguliert wird und verschiedene Sicherheitsaspekte berücksichtigt, sollten Trader wissen, dass eine Seriosität nicht garantiert werden kann. In Bezug auf das Handelsangebot und die Handelskonditionen ist ITRADER sehr gut aufgestellt. Dies hängt auch damit zusammen, dass der Broker eine breite Zielgruppe ansprechen möchte. Die große Auswahl an Assets macht es möglich, umfassende Order aufzugeben und sich hier in verschiedene Richtungen zu orientieren. Durch die einzelnen Kontoarten und die Option, sich als einen professionellen Trader einschätzen zu lassen, ist ITRADER ebenfalls eine interessante Anlaufstelle. Das Angebot von ITRADER ist daher empfehlenswert für Einsteiger und auch für erfahrene Trader, die einen neuen Broker suchen.

itrader Weiter zu ITRADER: www.itrader.com

Dieses Review könnte Sie auch interessieren:

Trade.com Test & Erfahrungen

Der Broker Trade.com ging bereits vor Jahren mit großen Versprechungen an den Markt. Durch ein großes Angebot an Basiswerten und faire Konditionen sollte den Kunden die Chance geboten werden, den Zeiten niedriger Zinsen zu entfliehen. Wir wollten in unserem Test einen genauen Blick auf die tatsächlichen Leistungen werfen, die die Kunden nach erfolgter Registrierung erwarten können.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70,13% der privaten Anleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Daten & Fakten zu Trade.com

Logo
Unternehmen Lead Capital Markets Ltd
Adresse Strovolos, 128 – 130 Limassol Avenue, Office 301, 3rd floor, CY 2020, Nicosia, Cyprus
Registrierungsnummer 137403
Regulierung / Lizenz CySec, 227/14
Telefon 030-3080-8480
eMail [email protected]
Service-Zeiten So 22.00 -Fr. 22.00
Fax +44 203 150 0682

Ist Trade.com seriös?

Auf die Frage, ob das Angebot überhaupt als seriös und sicher eingestuft werden kann, darf keine einfache Antwort folgen. Schließlich spielen bei der Einschätzung sehr viele unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Auf der einen Seite sind es die positiven Erfahrungen der Kunden, welche auf ein seriöses Angebot schließen lassen. Sie äußerten sich schon in den vergangenen Jahren immer wieder positiv über die Möglichkeiten, die ihnen bei Trade.com angeboten werden. Dass es sich um authentische Berichte handelte, lässt sich auch bei einem Blick auf die unabhängige Quelle verdeutlichen.

Weiterhin ist es Trade.com längst gelungen, durch eine groß angelegte Marketingstrategie auf sich aufmerksam zu machen. Die Kampagnen, die auf verschiedenen Wegen konzipiert wurden, sind nur in Kooperation mit anderen Unternehmen möglich. Da auch diese einen Ruf zu verlieren haben, liegt eine Überprüfung des Brokers ihrerseits auf der Hand. Somit können die Kunden sicher sein, dass sie sich mit ihrer Registrierung für ein Unternehmen entscheidet, welches sich klar von betrügerischen Aktionen distanziert und eine sichere Grundlage für das Trading bieten möchte.

Regulierung/Lizenzierung

Doch nun ist es an der Zeit, einen Blick auf die klaren juristischen Grundlage zu werfen, die dabei eine Rolle spielen. Entscheidend für die Verantwortung der Regulierung bleibt in diesem Fall der Hauptsitz des Brokers. Da sich dieser in Zypern befindet, steht die zypriotische Behörde CySec bezüglich der Regulierung in der Verantwortung. Da auch sie in den Rahmen der EU zählt, können die Kunden von einer Reihe verschiedener Vorteile profitieren. Dazu zählt zum Beispiel die strikte Trennung der Einlagen der Kunden von den Geldern des Unternehmens. Auf diese Weise ist das Kapital jedes Kontos bis zu einem Betrag von 20.000 Euro selbst im Falle einer Krise abgesichert.

Auf der anderen Seite kann sich jeder Trader schnell selbst ein Bild von der Lizenzierung von Trade.com machten. Ein Blick auf den unteren Teil der Startseite reicht in diesem Fall aus, um sich ein Bild von der aktuell gängigen Regelung zu verschaffen. Dies spricht für die große Transparenz, die zu den wichtigen Stärken des Brokers zählt.

Handelsangebot

Doch welche Güter können nun überhaupt gehandelt werden, nachdem die Registrierung bei Trade.com erfolgte? Generell setzt der Broker seit jeher auf ein breit gestreutes Handelsangebot. Dieses schließt auf der einen Seite die Aktien und Anleihen großer Unternehmen mit ein. Wer sich nicht auf ein einzelnes Unternehmen oder einen bestimmten Markt festlegen möchte, kann ebenso die derzeit heiß gehandelten ETFs mit in das Portfolio aufnehmen. Zusätzlich bietet sich an der Stelle die Gelegenheit, verschiedene Rohstoffe in den Handel einzubeziehen. Sie zeichnen sich durch eine eher geringe Volatilität aus, die das Risiko starker finanzieller Schwankungen im Falle des eigenen Depots senkt.

Das Handelsangebot bei Trade.com

Generell profitieren die Trader bei Trade.com von günstigen Konditionen. Dies bietet vor allem auf lange Sicht ein besseres Verhältnis von Preis und Leistung, welches eine gute Grundlage für die eigentliche Anmeldung darstellt. Weiterhin machen es die breit gestreuten Basiswerte möglich, zahlreiche Handelsstrategien erfolgreich in die Tat umzusetzen. Schon aus diesen Gründen lohnt es sich, einen Blick auf die damit verbundenen Vorteile aus der Sicht der Spieler zu werfen.

Handelsplattform

Ganz entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg, der sich aus dem Trading ergeben kann, bleibt natürlich die zur Verfügung stehende Handelsplattform. Der Broker bietet seinen Kunden den kostenlosen Download einer Software an. Diese ist die wichtige Grundlage, um auf die verschiedenen Charts und Analyse-Tools zugreifen zu können, die schließlich das Trading im vollen Umfang ermöglichen. Unter dem Strich spielt vor allem der Meta Trader 4 unter den angebotenen Plattformen eine große Rolle. Doch auch der WebTrader bleibt an der Stelle stets verfügbar.

Trade.com setzt auf den Meta Trader 4

Hinzu tritt inzwischen ein mobiles Angebot, wie es auch gehobenen Ansprüchen gerecht werden kann. Die Verantwortlichen kannten dabei den Wunsch der Spieler, zunehmend von ihrem Smartphone oder Tablet aus agieren zu können. Bereits der kurze Besuch der mobilen Webseite reicht aus, um sich über diese klare Stärke in Kenntnis zu setzen. Weiterhin ist es inzwischen möglich, sich für den Download der App zu entscheiden. Auch in ihr verbirgt sich die Möglichkeit, in Zukunft überall zu handeln. Selbst die Darstellung wurde für diesen Zweck noch einmal an den sehr viel kleineren Bildschirm angepasst.

Demokonto

Um nicht sofort das eigene Geld einsetzen zu müssen, lassen sich bei Trade.com die ersten Erfahrungen mit dem Demokonto sammeln. Dort wird der Handel unter realistischen Bedingungen simuliert. Allerdings kommt nur eine virtuelle Währung zum Einsatz, die dem Spieler zuvor zur Verfügung gestellt wurde. Tatsächlich steht das Demokonto von Trade.com für einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung, was die damit verbundenen Vorteile ein weiteres Mal unterstreicht. An und für sich profitieren Anfänger von der Gelegenheit, ihre ersten Erfahrungen in der Welt des Tradings auf diese Art risikofrei zu gestalten.

Doch auch erfahrene Börsenprofis haben mit dem Trade.com Demokonto die Gelegenheit, ihren Horizont zu erweitern und so einen Mehrwert zu schaffen. Dies gilt beispielsweise für den Fall, dass eine neue Strategie vor dem Einsatz beim Live Konto auf die Probe gestellt werden soll. Durch das Demokonto bietet sich die Gelegenheit, dies ohne den finanziell riskanten Einsatz durchzuführen.

Ein- und Auszahlung

Weiterhin gilt die Aufmerksamkeit den Transaktionen, die über das Konto bei Trade.com möglich sind. Bevor sich die Chance bietet, die ersten Trades zu starten, muss ein gewisser Betrag auf das Konto transferiert werden. Einerseits ist dies mit allen bekannten namhaften Kredit- und Debitkarten möglich. Sie versprechen eine schnelle und sichere Einzahlung, wie sie den Anforderungen der Kunden in jedem Fall entsprechen sollte. Weiterhin bietet sich die Chance, die Dienste der E-Wallet Skrill und Neteller für diesen Zweck in Anspruch zu nehmen. Hinzu kommt die Chance, den Dienst der klassischen Banküberweisung zu nutzen. Hier können jedoch bis zu fünf Werktage ins Land gehen, bis sich der gewünschte Betrag schließlich auf dem Konto befindet.

Generell zu begrüßen sind die niedrigen Gebühren von Trade.com, die wir in unserem Test entdecken konnten. Sie sprechen dafür, dass sich den Kunden des Brokers ein allgemein gutes Verhältnis von Preis und Leistung bietet. So können sie auch bei den Transaktionen sicher sein, dass am Ende der gesamte Betrag so wie gewünscht auf das Konto wandert. Die Mindesteinzahlung von 100 Euro, die nach der Eröffnung eines Kontos notwendig ist, entspricht ebenfalls den in der Branche geltenden Standards.

Service & Support

Weiterhin ist es das Feld von Service und Support, welches bei unserem Test in den Mittelpunkt rückte. Für jeden Spieler ist es wichtig, sich im Falle von Unklarheiten und Zweifeln schnell an den passenden Ansprechpartner wenden zu können. Eine wichtige Grundlage stellt für diesen Zweck die angebotene Hotline dar. Sie ist inzwischen mit Nummern für 25 Länder der am besten ausgebaute Teil des Supports. Zusätzlich ist es für die Trader direkt über die Webseite möglich, sich auch in schriftlicher Form mit den Verantwortlichen in Verbindung zu setzen. Einerseits bietet der Live Chat die Gelegenheit, kurze Fragen in wenigen Minuten aus der Welt zu schaffen. Ebenso wird eine E-Mail-Adresse angeboten, an die längere Anfragen gerichtet werden können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen von A bis Z
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: