Malta-Regulierung Wird Malta 2020 das neue Zypern

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Malta-Regulierung – wird Malta 2020 das neue Zypern?

Bislang war und ist Zypern der beliebteste Standort für Broker für binäre Optionen. Doch nun rückt die Mittelmeerinsel Malta in den Fokus für Broker. Kürzlich hat die Malta Financials Services Authority, kurz MFSA, Vorgaben für die Regulierung binärer Optionen vorgestellt. Bislang war die MFSA wenig auf dem Gebiet der binären Optionen aktiv. Dies wird sich nun wohl ändern. In einer offiziellen Mitteilung gab sie bekannt, wie sie sich die Regulierung von binären Optionen in Zukunft vorstellt.

Malta springt auf den Zug auf

Malta beteiligt sich mit dieser Mitteilung nun an einem Trend, der nicht mehr zu stoppen ist. In den vergangenen Jahren kamen immer mehr neue Broker auf den Markt, die binäre Optionen anbieten. Auf der andren Seite interessieren sich immer mehr Trader für dieses relativ unkomplizierte Finanzinstrument.

Nun tritt die maltesische Finanzaufsichtsbehörde wohl in die Fußstapfen der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Schon 2020 hat die zypriotische Finanzaufsicht binäre Optionen als Finanzinstrument anerkannt. Seitdem entwickeln immer mehr Finanzbehörden in aller Welt Methoden, um diese Form des Trading in ihr Portfolio aufzunehmen. Die Behörden möchten den Brokern eine maltesische Regulierung anbieten, vorausgesetzt, diese halten sich an die Vorschriften.

Binäre Optionen nun Handelsinstrument

Bislang galten binäre Optionen auf Malta als Glücksspiel. Broker konnten ihre Arbeit nur durch die Lotteries and Gaming Authority (LGA) regulieren lassen. Nun plant die MFSA, die Broker nicht mehr durch die LGA regulieren zu lassen. Die Behörde erkennt binäre Optionen damit als Finanzinstrument an. In Zukunft sollen binäre Optionen auf Malta unter die sogenannte „Investment Services Category 3 License“ fallen. Eine der Vorgaben ist dann, dass alle Broker ein Mindestkapital von 730.000 Euro vorweisen müssen.

Die Vorgaben, die die MFSA für Broker aufstellt, ähneln den Regelungen der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID), die von der EU zur Harmonisierung der Finanzmärkte aufgestellt wurde. Die Regeln der MiFID werden in der Investment Services Rules and Regulations aufgeführt. In ihrer Mitteilung stellt die MFSA klar, dass binäre Optionen nun als Verträge gesehen werden, bei denen sich die Entwickelung des Preises auf einen bestimmten Zeitraum bezieht.

Die anyoption Handelsplattform

Parallel zu den Entwickelungen auf Malta wird zur Zeit immer wieder darüber diskutiert, wie Zypern zu einem derart interessanten Sitz für Broker werden konnte. Die Fachleute sind sich einig, dass die Akzeptanz von binären Optionen als Finanzinstrument ein wichtiger Schritt war. Da auch Malta nun beginnt, binäre Optionen als Handelsinstrument anzuerkennen, kann die Mittelmeerinsel zu einem interessanten Standort für Broker werden, sobald die MFSA mit einer entsprechenden Regulierung beginnt.

Bekannte zypriotische Broker wie anyoption

Auf Zypern haben zahlreiche Broker, die von der CySEC reguliert werden, ihren Sitz. Davon sind einige Anbieter wie anyoption in den vergangenen Jahren auch in Deutschland bekannt geworden. Anyoption ist bereits seit einigen Jahren auf dem Markt und hat sich als besonders seriöser Broker einen Namen gemacht. Anyoption bietet besonders für Tradinganfänger und Fortgeschrittene passende Konditionen an.

Für viele interessierte Trader ist die Höhe der Rendite bei klassischen binären Optionen ein wichtiges Kriterium. Anyoption bietet mit einer Rendite von bis zu 81 Prozent einen sehr fairen Wert an. Außerdem zahlt der Anbieter bei Verlusten bis zu 25 Prozent zurück. Dafür müssen die Trader allerdings bestimmte Voraussetzungen einhalten. Dies ist für Trader ebenfalls wichtig zu wissen, denn bei binären Optionen können immer wieder Verluste auf den Trader zukommen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Anyoption bietet über 140 unterschiedliche Basiswerte zum Handeln an. Die Trader haben die Wahl zwischen Aktien, Währungspaaren, Rohstoffen oder Indizes. Sobald sie sich für einen Basiswert entschieden haben, können diese mit klassischen Optionen, One-Touch-Optionen, Option+ oder Special-Options gehandelt werden.

Professionelle Handelsplattform und internationaler Support

Eine große Zahl der Broker bietet den Tradern allgemein bekannte Handelsplattformen wie SpotOption oder MetaTrader an. Anyoption jedoch hat eine eigene Handelsplattform entwickelt, die bislang in mehreren Tests gut abschnitt. Trader können mit einer Mindesthandelssumme von 25 Euro in den Handel einsteigen. Zuvor muss eine Mindesteinzahlung von 250 Euro erfolgen.

Obwohl anyoption seinen Sitz auf Zypern hat, handeln Trader aus aller Welt bei diesem Anbieter. Auch viele Trader aus Deutschland sind bei anyoption aktiv. Darauf hat der Broker reagiert und bietet seinen Support in mehreren Sprachen, darunter auch Deutsch, an. Der Kundenservice ist an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr erreichbar.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

2020: Malta erlässt neue Regulierungsvorschriften für binäre Optionen

Unternehmen, die innerhalb der EU als Broker agieren möchten, müssen eine Trading-Lizenz für binäre Optionen erwerben. Ausgestellt wird diese im Rahmen der europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente. Grundsätzlich kann diese Lizenz innerhalb der kompletten EU genutzt werden. Mitgliedsländern ist es aber erlaubt, zusätzlich zur EU-Norm weitere Anforderungen an Broker zu stellen. Von diesem Recht hat Malta Gebrauch gemacht. Der Mittelmeerstaat stellte neue und verschärfte Regeln für den Handel mit binären Optionen auf.

Registrierung von Briefkästen-Firmen verhindern

Viele Unternehmen, die über eine Geschäftsadresse auf Malta verfügen, sind dort nicht wirklich ansässig. Vielmehr nutzen die Briefkästen-Firmen die Steuervorteile auf der Insel aus. Bisher war das auch ohne große Probleme möglich. Unternehmen konnten nahezu immer eine Niederlassung auf Malta registrieren, ohne wirklich physisch anwesend zu sein. Die Malta Financial Services Authority (MFSA) wollte das schon seit längerer Zeit verhindern. Die neuen Regulierungsvorschriften sorgen jetzt dafür, dass Maßnahmen gegen Briefkästen-Firmen unbürokratisch durchgeführt werden können. Broker mit Geschäftsadresse auf Malta müssen dort auch wirklich über wirtschaftliche Strukturen verfügen. Dazu muss mindestens ein eigener Risikomanager auf Malta beschäftigt sein, der in Vollzeit für den jeweiligen Broker arbeitet.
Gleichzeitig überprüft die MSFA ab sofort auch die Qualifikation der Mitarbeiter eines Brokers. Besonders der Vorstand bzw. die Geschäftsführung muss über fundiertes Fachwissen verfügen, um Finanzdienstleistungen durchführen zu dürfen. Dieses Fachwissen muss der MSFA glaubhaft dargelegt werden. Dazu kann die Führungsetage eines Brokers etwa auf langjährige berufliche Erfahrungen oder entsprechende Studienabschlüsse verweisen. Neben dem Vorstand selbst müssen auch Mitarbeiter, die diesem unmittelbar zuarbeiten, über qualifizierte Fachkenntnisse verfügen. Laut MSFA müssen insbesondere der Risikomanager und der Head of Trading ihre Qualifikationen nachweisen können.

Hohe Anforderungen für die Erteilung der Lizenz

Unternehmen, die den Handel mit binären Optionen auf Malta anbieten möchten, müssen in Zukunft über eine Investment-Lizenz der Kategorie 3 verfügen. Wer diese Lizenz erwirbt ist dazu berechtigt, Kundengelder zu verwalten und alle Dienstleistungen im Bereich Investment anzubieten. Den Unternehmen ist es dann ebenfalls gestattet, mit eigenen Geldern direkt an den Finanzmärkten zu agieren. Trader, deren Broker auf Malta sitzen, sollten ab sofort darauf achten, dass das jeweilige Unternehmen über die entsprechende Lizenz verfügt. Informationen hierüber sollte der Broker schon von sich aus bereitstellen. Zusätzlich können die erteilten Lizenzen direkt bei der MSFA eingesehen werden.
Malta schreibt Brokern zudem vor, wie hoch der Kapitalstock der Unternehmen sein muss. Mindestens 730.000 Euro muss jeder Broker vorweisen können. Dabei handelt es sich allerdings um eine Mindestsumme. Verwaltet ein Broker besonders viele oder finanzstarke Trader, so erhöht sich der Betrag deutlich.

Transparenz schaffen

Die neuen Regelungen sollen in erster Linie die Trader schützen. Es soll gewährleistet werden, dass Broker Erfahrung im Handel an den Finanzmärkten und eine gewisse Reputation in der Branche haben. Die Unternehmen müssen zudem absolut transparent arbeiten. Den Behörden müssen gewisse Geschäftsprozesse offengelegt werden, so dass Missstände jedweder Art direkt auffallen. Darüber hinaus sollten Broker vertraut im Umgang mit Regulierungsbehörden sein.
Auch bezüglich der Informationspflicht hat die MSFA den Broker neue Vorschriften gemacht, die Tradern helfen sollen. Anleger müssen jederzeit einsehen können, welches Verlustrisiko durch die Eröffnung einer Position entsteht. Auch das generelle Risiko von binären Optionen muss detailliert beschrieben werden. Zusätzlich wird jeder Broker dazu verpflichtet, Kunden Einführungs-Videos, Demokonten und andere Lernmaterialien zur Verfügung zu stellen.

Zypern

Überblick

  • Hauptstadt: Nikosia
  • EU-Amtssprache(n): Griechisch
  • EU-Mitgliedsland seit: 1. Mai 2004
  • Währung: Euro. Mitglied des Euro-Währungsgebiets seit 1. Januar 2008.
  • Schengen: Zypern durchläuft derzeit den Prozess des Beitritts zum Schengen-Raum.
  • Wichtige Daten: Fläche – Bevölkerung – Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in Kaufkraftstandards

Politisches System

Die Republik Zypern ist eine präsidiale Demokratie. Der Staatspräsident ist sowohl Staatoberhaupt als auch Regierungschef. Zypern ist der EU als de facto geteilte Insel beigetreten, Unionsgebiet ist aber das gesamte Territorium. Türkische Zyprer, die im Besitz von EU-Reisedokumenten sind oder darauf Anspruch haben, sind EU-Bürger. Auf den Gebieten, über die die zyprische Regierung (Regierung der Republik Zypern) keine effektive Kontrolle ausübt, ist das EU-Recht ausgesetzt. Zypern hat zwei Amtssprachen: Griechisch und Türkisch; nur Griechisch ist EU-Amtssprache.

Handel und Wirtschaft

Die wichtigsten Wirtschaftszweige Zyperns im Jahr 2020 waren Groß- und Einzelhandel, Verkehr, Beherbergungs- und Gaststättenwesen (25,3 %), öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Bildung, Gesundheits- und Sozialwesen (19,3 %), ferner freiberufliche, wissenschaftliche und technische sowie Verwaltungs- und Unterstützungsdienstleistungen (10,4 %).

28 % der Ausfuhren Zyperns gehen in EU-Länder (Griechenland 6 % und Italien 2 %); unter den Nicht-EU-Ländern sind die Kaimaninseln (15 % der Ausfuhren) und Libyen (9 %) die wichtigsten Handelspartner.

57 % der Einfuhren Zyperns kommen aus Mitgliedstaaten der EU (Griechenland 18 % und Italien 8 %), 7 % stammen aus Südkorea und 6 % aus Israel.

Zypern in der EU

Europäisches Parlament

Zypern entsendet 6 Abgeordnete in das Europäische Parlament. Mehr zu den Abgeordneten.

Rat der Europäischen Union

Im Rat der Europäischen Union kommen die Minister der Mitgliedsländer regelmäßig zusammen, um EU-Rechtsvorschriften zu verabschieden und politische Maßnahmen zu koordinieren. Je nach politischer Thematik nehmen regelmäßig unterschiedliche Vertreterinnen und Vertreter der zyprischen Regierung an den Ratstagungen teil.

Vorsitz des Rates der Europäischen Union

Der Rat der Europäischen Union hat keinen ständigen, von einer bestimmten Person geführten Vorsitz (wie es z. B. bei der Kommission oder dem Parlament der Fall ist). Vielmehr übernimmt jedes EU-Land turnusgemäß den sechsmonatigen Ratsvorsitz.

Während dieser sechs Monate leiten Minister dieses Landes die Ratstagungen zu verschiedenen Politikfeldern, wirken bei der Festlegung der jeweiligen Tagesordnung mit und fördern den Dialog mit den anderen Institutionen der EU.

Zeitraum der zyprischen EU-Ratspräsidentschaft:

Der nachstehende Link ist eine Weiterleitung zu einer externen Website Aktuelle EU-Ratspräsidentschaft

Europäische Kommission

Zypern hat Stella Kyriakides als Mitglied der Europäischen Kommission benannt. Sie ist zuständig für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

Die Kommission unterhält in jedem EU-Land sogenannte Vertretungen.

Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Zypern hat 5 Vertreterinnen und Vertreter im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss. Dieses Beratungsgremium, das Arbeitgeber, Arbeitnehmer und andere Interessengruppen vertritt, wird zu Gesetzesvorhaben konsultiert, um ein tieferes Verständnis der Änderungen im Arbeits- und Sozialbereich zu erhalten, die sich daraus in den EU-Ländern ergeben könnten.

Europäischer Ausschuss der Regionen

Zypern hat 5 Vertreterinnen und Vertreter im Europäischen Ausschuss der Regionen, der lokale und regionale Interessen repräsentiert. Dieses Beratungsgremium wird zu Gesetzesentwürfen konsultiert, um die Berücksichtigung des Standpunkts der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften sicherzustellen.

Ständige Vertretung bei der EU

Die Ständige Vertretung Zyperns in Brüssel fungiert als Bindeglied zwischen Zypern und den Organen der EU. Als eine Art zyprische Botschaft bei der EU besteht ihre Aufgabe vorwiegend in der möglichst wirksamen Vertretung der Interessen und der Politik Zyperns auf EU-Ebene.

Haushalt und Finanzierung

Was zahlt Zypern in den EU-Haushalt ein und was erhält das Land im Gegenzug?

Bei der Berechnung des EU-Haushalts werden die finanziellen Lasten gerecht verteilt: Die Beiträge der einzelnen Länder richten sich nach ihrer Wirtschaftskraft.
Zweck des EU-Haushalts ist nicht die Umverteilung von Wohlstand; vielmehr stehen die Interessen der EU-Bürger/innen in ihrer Gesamtheit im Mittelpunkt.

Zahlen des Jahres 2020 für Zypern:

  • Gesamtausgaben der EU in Zypern – 0,264 Mrd. EUR
    (entspricht 1,31 % der Wirtschaftsleistung des Landes)
  • Gesamtbeitrag zum EU-Haushalt – 0,180 Mrd. EUR
    (entspricht 0,89 % der Wirtschaftsleistung des Landes)

Weitere Zahlen zu EU-Haushalt, Einnahmen und Ausgaben:

EU-geförderte Projekte in Zypern

Die von Zypern in den EU-Haushalt eingezahlten Mittel finanzieren europaweit Projekte wie Straßenbau, Forschungsförderung und Umweltschutz.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen von A bis Z
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: