ING-DiBa Erfahrungen 2020 kostenloses Depot eröffnen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

ING-DiBa Erfahrungen 2020: Handeln beim Direktbank-Riesen

Die ING-DiBa AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist mit rund acht Millionen Kunden die mit deutlichem Abstand größte deutsche Direktbank. Sie mit deutscher Vollbanklizenz und Beaufsichtigung durch die Bafin. Alleineigentümerin der ING DiBa AG ist die ING GROEP mit Sitz in Amsterdam in den Niederlanden. Die Historie des Instituts reicht bis ins Jahr 1965 zurück, als die heutige ING (ehemals ING-DiBa) als „Bank für Spareinlagen und Vermögensbildung AG“ gegründet wurde.

Das Produktsortiment umfasst neben dem Wertpapierhandel an deutschen und US-amerikanischen Börsenplätzen auch Produkte des Einlagengeschäfts (Tagesgeld), Produkte des Zahlungsverkehrs (Girokonto, Kreditkarten), Konsumentenkredite und Baufinanzierungen. Zu den positivsten Aspekten im ING-DiBa Test zählen der gänzliche Verzicht der Bank auf pauschale Depotführungsentgelte und die in den vergangenen Jahren häufig überdurchschnittliche Verzinsung des Verrechnungskontos. Schwächen finden sich dagegen im Bereich der Handelsplattform und der Zusatzleistungen für Anleger und aktive Trader.

  • Regulierung erfolgt durch die BaFin
  • Keine Mindesteinzahlung erforderlich
  • Broker berechnet kein Depotführungsentgelt
  • Börsenplätze im Inland + 6 Auslandsbörsen
  • 17 Partner für den Emittentenhandel
  • Sparpläne verfügbar
  • Broker bietet Apps

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

  • Handel mit dem MT4 möglich
  • Über 2100 handelbare Assets
  • 5 Kontomodelle zur Auswahl

ING-DiBa im Überblick

Brokername ING-DiBa Website besuchen www.ing-diba.de Gründungsjahr 1965 Hauptsitz Frankfurt am Main Reguliert von BaFin Einlagensicherung 100.000 € pro Person Mindesteinlage 0,00 € Zahlungsmethoden Überweisung, Kreditkarte u. a. Orderkosten 9,90 € ETF Angebot Ja CFD Handel Nein Weitere Finanzinstrumente Anleihen, Zertifikate, Hebelprodukte, Aktien Handelsplattformen – Mobile Trading 1 Wechselprämie Nein, aber verschiedene Aktionen Demokonto 0 Weiterbildung Nein Support Kontaktformular, E-Mail, Telefon Sprachen Deutsch

Unsere ING-DiBa Erfahrungen im Detail

Konditionen im Handel: Der ING-DiBa Test auf Herz und Nieren

Für die meisten Kunden sind die effektiven Konditionen im Wertpapierhandel der wichtigste Aspekt für die ING-DiBa Bewertung. Über das Depot kann an allen inländischen Kassabörsen sowie an sechs ausländischen Handelsplätzen (allesamt in den USA) gehandelt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum außerbörslichen Emittentenhandel mit 17 Partnern.

  • Ordergebühren Xetra: 0,25 % (min. 9,90 EUR, max. 59,90 EUR), zzgl. 1,75 EUR
  • Ordergebühren USA: 0,25 % (min. 9,90 EUR, max. 59,90 EUR), zzgl. 12,50 EUR
  • Anzahl und Gebühren ETF Sparpläne: 55 ETFs, Gebühr regulär 1,75 %

Jetzt zum Aktien Broker des Monats TRADE.com!

Ordergebühren im Börsenhandel

Alle online erteilten Orders im Wertpapiergeschäft werden mit einer Provision in Höhe von 0,25 % des Transaktionsvolumens abgerechnet; die Mindestgebühr beträgt 9,90 EUR und die Maximalgebühr 59,90 EUR. Zusätzlich fallen Handelsplatzentgelte an: 1,75 EUR für den Handel über die elektronische Plattform Xetra, 2,50 EUR über sonstige inländische Parkettbörsen und 12,50 EUR an ausländischen Handelsplätzen (USA).

In Direkthandel sowie an den für verbriefte Derivate wichtigen Handelsplätzen Euwax und Frankfurt Zertifikate fällt kein Handelsplatzentgelt an. Für via Brief, Fax oder Kundenbetreuer erteilte Orders fällt ein Offline Zuschlag in Höhe von 9,90 EUR an. Das Einrichten, Ändern und Streichen von Limits ist kostenlos. Taggleiche Teilausführungen sind kostenlos.

Die Ordergebühren im börslichen Handel liegen sehr nahe an denen der Konkurrenz und sind damit letztlich ein neutraler Aspekt im ING-DiBa Test.
Sonderpreisaktionen im Emittentenhandel

Ein Großteil der Anleger, die mit dem Wertpapiergeschäft der ING-DiBa Erfahrungen machen, dürfte zumindest hin und wieder verbriefte Derivate (Optionsscheine, Zertifikate) handeln. Deshalb lohnt sich ein Blick auf Häufigkeit, Umfang und Struktur der Sonderpreisaktionen im außerbörslichen Handel.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Die ING DiBa bezeichnet die Sonderpreisaktionen als „gebührenfreien Handel“. Im Rahmen der Aktionen kann ein Teil des Sortiments oder das gesamte Angebot eines Emittenten außerbörslich kostenlos gehandelt werden. Der außerbörsliche Handel bei der ING DiBa findet in der Regel täglich von 8-22:00 Uhr statt und ermöglicht bei vielen Partnern den Einsatz von Limits.

Gebührenfreier Handel bedeutet allerdings nicht, dass gar keine Entgelte anfallen. Bei vielen Aktionen entfällt die Gebühr lediglich beim Kauf, nicht jedoch beim Verkauf. Ohne Gebühr zu kaufen sind zum Beispiel 5.000 Fonds und ETFs ab 500 EUR Kurswert und Knock-out Zertifikate von ING-markets ab 1.000 EUR Kurswert. Dieselben Vergünstigungen gelten zum Beispiel für ETCs und ETFs der Commerzbank sowie Bonus- Discountzertifikate von UBS.

Im Handel mit Optionsscheinen von Goldman Sachs und Aktienanleihen von Vontobel ab jeweils 1000 EUR Kurswert waren zum Zeitpunkt einer Stichprobe sowohl Käufe als auch Verkäufe kostenfrei.

Jetzt zum Aktien Broker des Monats TRADE.com!

Angebote und Konditionen für Sparpläne

Für Wertpapiersparer ist insbesondere das Angebot an ETF-Sparplänen ein zentrales Kriterium im Discount Broker Vergleich. Die ING DiBa bietet insgesamt 185 Fondssparpläne an, darunter 130 in konventionellen Investmentfonds und 55 in börsengehandelten Indexfonds (ETFs). Die reguläre Sparplangebühr beträgt 1,75 % der Einzahlung und wird im Rahmen unregelmäßiger und wechselnder Aktionen für einen Teil der ETFs erlassen.

Weitere Produkte

Die ING-DiBa versteht sich als Direktbank mit Hausbankcharakter und bietet Produkte in allen Bereichen des Bankgeschäfts an. Viele Kunden, die mit dem Wertpapierhandel bei der ING-DiBa Erfahrungen machen, waren zuvor bereits Kunde in einem anderen Bereich – und umgekehrt. Den meisten Produkten des Sortiments wird durch Verbraucherschützer und Branchendienste ein insgesamt günstiges Preis-Leistungsverhältnis zugeschrieben.

Die ING-DiBa bewirbt ihr Girokonto

Handelsplattform und sonstige Software

Die dargebotene Handelsplattform ist ein Schwachpunkt für die ING-DiBa Bewertung, wenn die Maßstäbe aktiver Trader angesetzt werden. In diesem Fall sollte die Plattform eine Komplettlösung für Handel und Analyse darstellen. Ein höheren Ansprüchen genügendes Chartingtool suchen online Trader aber ebenso vergebend wie Datenbanken mit Fundamentalkennzahlen, Marktscanner oder Angebote im Bereich automatisierter Handel/Social Trading.

Handelsplattform im Börsenhandel

Die Handelsplattform beschränkt sich auf die wesentlichen Funktionen für Handel und Depotverwaltung. Auf der Homepage finden sich einige weitere, sehr einfache Tools zur Analyse von Märkten, darunter Stammdaten, Nachrichten und aktuelle Charts zu verschiedenen Indices und Wertpapieren. Ein professionelles Charttool mit Zeichenwerkzeugen und größerer Indikatorenbibliothek gehört allerdings nicht zum Angebot.

Trading Central liefert der ING-DiBa Charteinschätzungen

Der externe Dienstleister Trading Central liefert Charteinschätzungen zu zahlreichen Märkten, die in die Homepage eingebunden sind. Viele Broker kaufen die Analysen solcher Anbieter ein, um eine klare Trennung zwischen Zusatzleistung und Beratung zu erreichen. Die technischen Einschätzungen von Trading Central resultieren in konkreten Kauf- und Verkaufsempfehlungen.

Jetzt zum Aktien Broker des Monats TRADE.com!

Apps für mobiles Trading

Die ING-DiBa App bei Google Play

Die ING-DiBa App ist bei Google Play und im App Store kostenlos erhältlich und ermöglicht den mobilen Zugriff auf Konto und Depot. Über ein mit der App ausgerüstetes Smartphone können Überweisungen beauftragt, Wertpapiere gehandelt, Dokumente hochgeladen und Geldautomaten gesucht werden. Darüber hinaus ist der Abruf von Wertpapierkursen und das Anlegen von Wertpapieren Watchlisten möglich. Die Nutzer des Google Play Stores bewerteten die App im Oktober 2020 mit 3,7 von 5,0 möglichen Sternen, was einer etwas unterdurchschnittlichen Bewertung entspricht.

ING-DiBa Ratgeber

Kontoeröffnung, Bonus und Neukundenaktionen

Die Depotführung ist ohne Anforderungen an Handelsaktivität oder Depotbestand kostenlos. Das ING DiBa Tagesgeld Konto dient als Verrechnungskonto für das Wertpapierdepot und ist ebenfalls dauerhaft kostenlos.

  • Depotführungsentgelte: Keine
  • Identifikationsverfahren: Postident
  • Art Neukundenbonus: Startgutschrift

Für ein Online Aktiendepot bei Deutschlands größter Direktbank ausbaufähig: Die gesetzlich vorgeschriebene Identitätsprüfung erfolgt ausschließlich via Postident. Diverse Konkurrenten haben längst das für Verbraucher bequemere Videoident eingeführt, das den Gang zur Post erspart und die Zeit bis zur Kontoeröffnung verkürzt.

Im Neukundengeschäft wirbt der Broker regelmäßig mit Sonderaktionen. Derzeit erhalten Neukunden ein Startguthaben in Höhe von 75 EUR als Gutschrift auf dem Verrechnungskonto, wenn das Depot innerhalb von sechs Wochen nach der Eröffnung ein Marktvolumen in Höhe von mindestens 5000 EUR aufweist. Dieses kann durch Käufe, aber auch durch den Übertrag von einer anderen Bank zur ING DiBa erreicht werden. Als Neukunde im Sinne der Aktion gilt, wer den vergangenen zwölf Monaten kein Direkt-Depot geführt hat.

Jetzt zum Aktien Broker des Monats TRADE.com!

Das Unternehmen im Check: Wie seriös ist ING-DiBa?

Neben den ING-DiBa Gebühren und Leistungen spielt auch der Hintergrund des Unternehmens eine Rolle für die Bewertung.

Mit rund 8 Millionen Kunden ist ING DiBa die mit deutlichem Abstand größte Direktbank Deutschlands; auf Platz zwei folgt mit rund 3,3 Millionen Kunden die Deutsche Kreditbank (DKB), gefolgt von der comdirect mit knapp 2 Millionen Kunden.

Alleineigentümerin der ING DiBa ist die ING GROEP N. V mit Sitz in Amsterdam. Das Institut wurde 1991 gegründet und gehört zu den 30 Banken, die als systemisch bedeutsames Finanzinstitut eingestuft wurden. Dadurch unterliegt die ING GROEP unter anderem Hinblick auf die Eigenkapitalanforderungen besonders strengen Anforderungen. Die Bank ist in zahlreichen Ländern weltweit aktiv. Zur Gruppe gehören neben der ING DiBa auch die Direktbank Töchter in Österreich, Australien, Frankreich, Spanien und Italien sowie der Finanzdienstleister Interhyp (Immobilienfinanzierung).

Das LEO Hauptgebäude der ING-DiBa in Frankfurt

Die ING DiBa AG verfügt über eine vollständige deutsche Banklizenz und ist im Hinblick auf die Regulierung nicht mit einer Zweigniederlassung einer ausländischen Bank zu vergleichen. Die maßgebliche Aufsicht über die Geschäftstätigkeit übt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) aus.

Einlagen bei der ING DiBa sind bis 100.000 EUR pro Kunde über die gesetzliche deutsche Einlagensicherung (Entschädigungseinrichtung der Deutschen Bank, EdB) abgesichert. Für über 100.000 EUR pro Kunde hinausgehende Forderungen gilt im Entschädigungsfall die Haftungszusage des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken in deutlich größerer Höhe.

Research, Analyse und Weiterbildung bei ING-DiBa

Dass die ING-DiBa im Test nicht an die bestplatzierten Broker heranreicht, liegt nicht zuletzt am weitgehenden Verzicht auf Ausbildungsangebote sowie Möglichkeiten im Bereich Research und Analyse. Das im Menüpunkt „Wissen“ rubrizierte Angebot beschränkt sich auf allenfalls in Details animierte Beschreibungen diverser Sachverhalte, darunter die Funktionsweise von Zertifikaten ebenso wie die Einsatzmöglichkeiten von Ordergebühren. Umfangreiche Video Tutorials, marktbegleitende Live Webinare und 1:1 Sessions zur Einführung in die Handelsplattform suchen Kunden und Interessenten vergebens.

Jetzt zum Aktien Broker des Monats TRADE.com!

Fragen und Antworten zu ING-DiBa

Wie steht es um den Kundenservice?

Der Kundenservice ist via E-Mail, Telefon und Post zu erreichen. Auf die Einrichtung eines Livechats wurde ebenso verzichtet wie auf die Möglichkeit zu 1:1 Sessions mit einem Kundenbetreuer über Softwarelösungen wie zum Beispiel TeamViewer. Eine eigene Kundenbetreuung für den Wertpapierhandel gibt es nicht; Kunden rufen dieselbe Hotline an wie Inhaber von Giro- oder Tagesgeldkonten.

Gibt es Möglichkeiten zu automatisiertem Handel?

Nein. Die ING-DiBa adressiert Anleger mit Interesse an relativ einfachen Anlagestrategien bzw. der Bereitschaft zur Nutzung externer Angebote z. B. im Bereich Analyse und Software. Trader mit Interesse an algorithmischem Handel kann die ING-DiBa im Test deshalb nicht überzeugen – was ganz offensichtlich zur Strategie des Brokers gehört.

Kann ein Demokonto angefordert werden?

Mit einem Demokonto Vergleich lassen sich insbesondere die Angebote verschiedener CFD Broker leicht und ohne wirksame Kontoeröffnung miteinander vergleichen. Im Wertpapiergeschäft sind die Möglichkeiten in dieser Hinsicht spärlicher: Das ING-DiBa Demokonto beschränkt sich auf ein Musterdepot mit Watchlist.

Das Demokonto wird mit Realtime-Pushkursen versorgt und informiert via E-Mail über erreichte Kursschwellen. Nutzer können ihr echtes Depot mit wenigen Klicks nachbilden und erhalten einen regelmäßigen Watchlist-Auszug per E-Mail. Neben Aktien können auch Indizes, Rohstoffe, Devisen und Futures beobachtet werden. Der Zugang ist nur für Kunden des Brokers möglich.

Gibt es ein Kundenwerbungsprogramm?

Ja. Können Bestandskunden Freunde oder Bekannte (z. B. mit einem auf den Adressaten zugeschnittenen ING-DiBa Erfahrungsbericht) von einer Kontoeröffnung überzeugen, gewährt der Broker eine Prämie.

Die ING-DiBa führt ein Kundenwerbungsprogramm

Zur Wahl standen eine Gutschrift in Höhe von 20 EUR zugunsten des Giro- oder Tagesgeldkontos, zehn Free-Trades mit sechs Monaten Gültigkeit (Drittkosten wie zum Beispiel Courtage muss dennoch gezahlt werden), eine Spende in Höhe von 40 EUR an die Kinderhilfsorganisation Unicef und ein sechsmonatiges Abo der Wochenzeitung „Die Zeit“, das nach Ablauf automatisch endet. Damit fielen die Prämien etwas bescheidener aus als bei den Freundschaftswerbungen vieler Konkurrenten.

Was ist das Besondere an der ING-DiBa?

Das Institut ist die mit erheblichem Abstand größte deutsche Direktbank: Ehemalige Kunden eingeschlossen dürften ausgehend von einem Kundenbestand von ca. 8,0 Millionen bereits mehr als zehn Millionen Deutsche mit der ING-DiBa Erfahrung gemacht und z. B. ein Tagesgeldkonto in Anspruch genommen haben.

Die ING DiBa hat den deutschen Direktbankenmarkt in den vergangenen 15 Jahren zudem so sehr geprägt wie nahezu kein anderer Akteur. Das ist nicht zuletzt auf Werbeaktionen zurückzuführen: Nachdem die ING DiBa Tagesgeldkonten und Wertpapierdepots unter anderem mit Tankgutscheinen bewarb, folgten diverse Konkurrenten diesem Muster; bis heute werben Banken mit Gutscheinen von Aral oder Shell.

Jetzt zum Aktien Broker des Monats TRADE.com!

ING-DiBa Erfahrung der Fachpresse

Welche ING-DiBa Meinungen und Bewertungen liefert die Fachpresse? Die Angebote der Direktbank sind sehr häufig Gegenstand von Vergleichen.

Auszeichnungen und Testsiege in einschlägigen Fachmedien

Die ING DiBa wurde durch die Fachzeitschrift „Börse Online“ in der Ausgabe 04/2020 zum besten Online Broker des Jahres 2020 gewählt. Basis der Untersuchung war eine Leserwahl, die Leser konnten Schulnoten von 1-6 vergeben. Insgesamt elf Anbieter wurden bewertet. ING DiBa erhielt von den teilnehmenden Kunden eine durchschnittliche Note von 1,48, nachdem vorher ein Durchschnitt von 1,47 erreicht worden war. Die zweitplatzierte DAB Bank lag mit 1,58 sichtbar hinter der ING DiBa.

Die ING-DiBa ist „Bester Onlinebroker des Jahres“ 2020

Die Fachzeitschrift „Euro am Sonntag“ stufte die ING DiBa im Bankentest 2020 als Deutschlands beste Bank ein. Basis der Untersuchung sind Urteile von Experten und eine Umfrage unter 180.000 Kunden. Die ING DiBa erreichte im Jahr 2020 sowohl in der Kategorie „Beste Direktbank 2020“ als auch „Beste Bank 2020“ den ersten Platz.

Die ING-DiBa ist „Deutschlands beste Bank“ 2020

Es liegen weitere ING-DiBa Meinungen von Zeitschriften, Portalen und anderen Formaten vor, die der Broker auf einer eigenen Unterseite zusammenfasst. Da ein Großteil der Bewertungen sich nicht auf das Wertpapiergeschäft bezieht, unterbleibt die Auflistung an dieser Stelle. Generell wird die Bank auch in den Bereichen Girokonto, Konsumenten- und Fahrzeugkredite sowie Baufinanzierungen häufig günstig bewertet. Auch Auszeichnungen Hinblick auf den Status der Bank als Arbeitgeber liegen vor.

  1. Regulierung durch die BaFin
  2. Keine Mindesteinzahlung erforderlich
  3. Keine Depotführungskosten
  4. 17 Partner für den Emittentenhandel
  5. Apps vorhanden
  1. Kein automatisierter Handel
  2. Sehr eingeschränkter Weiterbildungsbereich

Jetzt direkt zu ING und Aktiendepot eröffnen

Fazit und Bewertung des Brokers

Das Angebot an Handelsplätzen (Deutschland und USA) reicht für viele Anleger aus. Dasselbe gilt für die Angebote im Sparplanbereich, auch wenn hier eine größere Zahl kostenloser Sparpläne wünschenswert wäre. Die Ordergebühren sind durchweg konkurrenzfähig, bleiben allerdings hinter den besten Anbietern am Markt ein Stück weit zurück. Das Wertpapierdepot ist ohne Einschränkungen kostenlos und wurde mit relativ attraktiven Prämien beworben.

Nahezu alle Anleger mit einem im weitesten Sinne durchschnittlichen Handelsprofil können mit der ING-DiBa Erfahrungen machen und zu günstigen Konditionen handeln. Voraussetzung: Die Ansprüche an die Handelsplattform sind begrenzt und der Handel an deutschen und US-Börsen sowie außerbörslich reicht aus.

ING-DiBa Direkt Depot im Test – Das ING-DiBa Aktiendepot im Überblick

Die Direktbank ING (ehemals ING-DiBa) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Tochterunternehmen der niederländischen Ing-Groep, die international tätig ist. Bereits 1965 wurde sie als Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG (BSV) in Frankfurt, zum Zweck allen Arbeitnehmern in Deutschland eine Bank zur Verfügung zu stellen, bei der sie auf dem ING DiBa Aktiendepot die vermögenswirksamen Leistungen ansparen konnten, gegründet. 1998 erwarb der niederländische Bank-Konzern Ing Groep Anteile und ab 1999 trat die Bank als DiBa (für Direktbank) auf. 2004 änderte die Bank schließlich ihren Marktauftritt zu ING-DiBa, die Mitglied im Verband Deutscher Banken ist.

Das Unternehmen hat über 3.000 Mitarbeiter und bietet für Privatkunden unterschiedliche Angebote wie Girokonto, Baufinanzierung, Kredite, Altersvorsorge, aber auch eben auch Wertpapierhandel (mit einem nicht nur kostenlosen sondern auch verzinsten Verrechnungskonto!) an. Zum Selbstverständnis der Bank gehört, die Kunden umfassend und möglich leicht verständlich zu informieren. Außerdem gibt es ein Corporate-Resposibility-Programm, bei dem sich die Bank gesellschaftlich und ressourcenorientiert engagiert. Von 2007-2020 wurde die ING-DiBa bei der Wahl zur Besten Bank Deutschlands von „€uro am Sonntag“ jeweils Kundensieger.

Im Folgenden finden Sie die vollständigen Informationen aus dem ING-DiBa Direkt Depot im Test von Depotvergleich.com: Wir berichten Ihnen von guten und schlechten Erfahrungen mit der ING-DiBa!

Unser ING DiBa Erfahrungsbericht in Videoform

ING-DiBa Direkt Depot im Test – Pro und Contra auf einen Blick

  • kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto
  • verzinstes Verrechnungskonto
  • flexibles Wertpapiersparen ab 50 Euro im Monat
  • mobiles Brokerage per App
  • kein CFD und Futures-Handel
  • keine Handelssoftware
  • kein Demoaccount

Neuste Beiträge zu ING-DiBa

Die ING-DiBa bietet ein solides Leistungsspektrum bei dem günstige Transaktionskosten und eine einfache Gebührenstruktur im Mittelpunkt stehen. Zusätzlich gibt es ein umfangreiches und preisgünstiges Fondsangebot, bei dem sowohl mit Fonds gehandelt als auch im Sparplan gespart werden kann. Das Wertpapierdepot ist kostenlos und es entstehen auch keine weiteren Zusatzkosten für Limitorders. Das ebenfalls kostenlose Verrechnungskonto ist sogar verzinst. Im ING-DiBa Aktiendepot kann nicht mit CFDs und Futures gehandelt werden, wohl aber Aktien, Anleihen, ETCs, ETFs, Fonds, Optionsscheine und Zertifikate.

Im Überblick: Kostenloses Direkt-Depot der ING-DiBa

  • Wertpapierdepot: kostenlos
  • Verrechnungskonto: kostenlos und verzinst
  • Preis pro Order: ab 4,90 Euro
  • Provision: 0,25 Prozent (mind. 4,90 Euro, max. 69,90 Euro)
  • Börsenhandel: alle deutschen Börsen, sowie Xetra und Börsen in den USA und Kanada
  • außerbörslicher Handel: mehr als 20 Partner, OTC-Märkte der USA, keine Zusatzkosten
  • Limitorders: kostenlos
  • Aufträge ändern/streichen: kostenlos
  • Mindesteinlage: 0 Euro

Service: Hotline von Mo-Fr 7:30 bis 22:00 Uhr (inklusive Rückruf-Service), Apps für mobiles Handeln, Wissensbereich mit Lexikon, Produktinformationsblätter, Musterdepot aber kein Demokonto

Zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

Regulierung / Einlagensicherung bei der ING-DiBa

Das ING-DiBa Direkt Depot im Test zeigte, dass die vorgeschriebene Grundabsicherung von maximal 100.000 Euro pro Person durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) abgedeckt wird. Aufsichtsbehörde ist die BaFin. Zusätzlich ist die ING-DiBa AG dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen, was bedeutet dass aufgrund der Eigenkapitalausstattung der ING-DiBa über diesen Fonds die Einlagen jedes einzelnen Kunden bis zu 1,48 Milliarden Euro pro Kunde abgesichert sind. Das Sicherungsverfahren bezieht sich aber nicht auf Wertpapiere im Direkt-Depot. Diese werden von der ING-DiBa nur verwaltet und bleiben somit das Eigentum der Kunden.

Die Konditionen der ING-DiBa: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Kostenloses ING-DiBa Direkt Depot im Test

Das Direkt-Depot der ING-DiBa bietet neben dem kostenlosen Ing DiBa Aktiendepot ein Verrechnungskonto, das sogar verzinst ist. Geordert werden kann ab 4,90 Euro, die Orderprovision beträgt 0,25 Prozent des Ordervolumens. Es kann an allen deutschen Börsen sowie der Xetra gehandelt werden und auch in den USA und Kanada sind börslicher und außerbörslicher Handel möglich. Dafür hat die ING-DiBa mehr als 20 Handelspartner. Um ein Depot bei der ING-DiBa zu eröffnen benötigt man kein Startguthaben, also keine Mindesteinlage.

Depotwechsel

Der Depotübertrag ist einfach und kostenlos. Ein entsprechendes Formular findet sich auf der Webseite unter der Kategorie Wertpapiere übertragen. Zum Wechsel bietet die ING-DiBa spezielle Aktionen und Angebote für Neukunden, die ihr Depot übertragen.

Daytrading

Im ING-DiBa Aktiendepot erhalten Viel-Trader keine Rabatte und ist damit – trotz transparenter und eher günstiger Orderkosten für das reine Daytrading weniger geeignet.

Fonds- und ETF-Handel

Es können bei der ING-DiBa über 8.000 Fonds und von diesen über 4.500 mit reduziertem Ausgabeaufschlag und bis zu 100 Prozent Rabatt (1.000 Fonds) gehandelt werden. Regelmäßig werden Fonds mit aussichtsreichen Renditechancen vorgestellt, Spitzen-Fonds also, die dann ebenfalls mit bis zu 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gehandelt werden können. Diese findet man unter den Fonds des Monats.

Außerdem ist Fonds- oder ETF-Sparen in einem Sparplan möglich, der aus über 100 Sparplänen ausgewählt werden kann, zum Teil gibt es bis zu 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag.

Zertifikate handeln

Nahezu alle Zertifikate namhafter Emittenten können bei der ING-DiBa im außerbörslichen Direkthandel gehandelt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit börslich über die EUWAX (Börse Stuttgart) und die Frankfurt (Zertifikate) (Börse Frankfurt, ehemals Scoach) die dort gelisteten Zertifikate zu handeln. Regelmäßig gibt es Freetrade-Aktionen über die im Bereich „Gebührenfreier Handel“ informiert wird.

Außerbörslicher Handel

Bei der ING-DiBa ist außerbörslicher Handel mit mehr als 20 Partnern sowie im OTC-Handel in den USA möglich, wie das ING-DiBa Aktiendepot im Test zeigte. Der Produktschwerpunkt liegt bei liquiden Aktien sowie Zertifikaten und die Preise orientieren sich am Börsenhandel. Bei der ING-DiBa entstehen im außerbörslichen Direkthandel keine Zusatzkosten und der Handel ist in der Regel von 8:00 bis 22:00 Uhr möglich.

Zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

Aktionen

Die ING-DiBa bietet regelmäßige Aktionen zum Handel ohne Zusatzkosten an, beispielsweise kann ohne Zusatzkosten an bestimmten Handelsplätzen gehandelt werden. Auch gibt es immer wieder neue Handelspartner mit denen im Direkthandel ohne Ordergebühren gehandelt werden kann, insbesondere gilt dies für Zertifikate und Hebelprodukte.

Service

Die ING-DiBa bietet eine Telefon-Hotline, die von Mo-Fr 7:30 bis 22:00 Uhr (inklusive Rückruf-Service) arbeitet. Zudem werden Apps für mobilen Handel zur Verfügung gestellt. Ein Wissensbereich mit Lexikon rund um Börse und Wertpapiere auf der Webseite, ein zusätzlicher Finanzblog (finanzversteher.de), kostenlose realtime Kurse (auch im Musterdepot) sowie Produktinformationsblätter zu den wesentlichen Merkmalen einer Geldanlage runden das Service-Angebot ab.

ING-DiBa Direkt-Depot im Test: So sieht es in Sachen Service und Schulungsangebot aus

Wer ein Depot bei einem Broker eröffnen möchte, sollte den Service des Konzerns recht detailliert untersuchen. Auch ein Blick auf das Schulungsangebot lohnt sich für weniger erfahrene Anleger.

Die ING-DiBa kann dank langjähriger Erfahrung auf ein kompetentes und vergleichsweise großes Serviceteam zurückgreifen. Wichtige Fragen und häufige Anliegen klärt der Broker dadurch, dass er Kunden ein umfangreiches FAQ zur Verfügung stellt. Im Formularcenter finden Trader Antworten zu allen wichtigen Themen der Geldanlage, wissenswerte Informationen zu Sicherheit und Datenschutz inklusive. Auch steuerliche Aspekte, IBAN und SEPA sowie die Konditionen für den Aktienhandel werden hier näher behandelt.

Wie bereits angeklungen ist, stellt der Broker seinen Kunden zudem einen telefonischen Support zur Seite. Dieser ist werktags von 7:30 bis 22:00 Uhr erreichbar, Anleger können also während der gängigen Handelszeiten direkt Rücksprache mit dem Support halten. Die Mitarbeiter der Direktbank überzeugen durch lösungsorientiertes Denken und sind mit allen Aspekten der Handelsplattform bestens vertraut. Sollten alle Leitungen belegt sein, kann ein kostenloser Rückruf aktiviert werden. In der Regel schafft es der Broker, sich bereits wenige Minuten danach beim Kunden zu melden.

Im Bereich Weiterbildung könnte die ING-DiBa ihr Angebot hingegen etwas ausbauen. Anleger haben lediglich die Möglichkeit, einige schriftliche Leitfäden zum Wertpapierhandel aufzurufen. Webinare, Seminare, Videos oder anderes Lernmaterial lässt die Direktbank schmerzlich vermissen.

Zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

ING-DiBa Direkt-Depot mit Musterdepot testen

Ein herkömmliches Demokonto stellt die Direktbank seinen Kunden nicht zur Verfügung. Allerdings ist es möglich, eine eigene Watchlist zu erstellen. Hierüber wird eine Art Testkonto simuliert, im Rahmen dessen Einsteiger erste Gehversuche an den Finanzmärkten unternehmen können – ohne dabei einem Risiko ausgesetzt zu sein. Fortgeschrittene Trader profitieren insofern vom Musterdepot, als dass sie neue Handelsstrategien ausprobieren, analysieren und abändern können.

Die Watchlist selbst ist leider nicht komplett mit der tatsächlichen Handelsplattform des Brokers zu vergleichen. Insofern eignet sie sich weniger, die ING-DiBa zu testen. Der Broker unterstreicht durch das Musterdepot aber sein Interesse daran, Kunden ein hohes Maß an Servicequalität bereitzustellen.

Testberichte zum Angebot der ING-DiBa: Erfahrungen aus Presse & Internet

Bei der Wahl zur Besten Bank Deutschlands von €uro am Sonntag (5/2020) konnte sich die ING-DiBa auch 2020 zum 7. Mal in Folge durchsetzen und wurde Kundensieger. Damit ist die Bank diejenige, die bei der Kundenzufriedenheit am Besten abschneidet. Von Börse Online wurde die ING-DiBa ebenfalls 2020 zum Besten Onlinebroker des Jahres gewählt (14/2020). Vor allem in den Kategorien Orderabwicklung, Erreichbarkeit und Kundenorientierung schnitt sie gut ab, was gerade für Depoteinsteiger auch wichtige Kriterien sein können.

Der Finanztest (2/2020) stellte fest, dass das kostenlose Girokonto der Bank tatsächlich kostenlos ohne Wenn und Aber sei. Damit ist die ING-DiBa einer der wenigen Anbieter, die tatsächlich mit kostenloser Kontoführung ohne Bedinungungen und einer Kreditkarte ohne Jahresgebühr überzeugen kann.

Der Service der ING-DiBa konnte auch schon in mehreren Untersuchungen punkten. So bestätigte der TÜV-Saarland nach einer Kundenuntersuchung dem Unternehmen, dass seine Kunden den Service insgesamt mit Note 1,8 auszeichnen. Auch bei der Umfrage zur besten Direktbank 2020 (Deutsches Institut für Service-Qualität im Auftrag von n-tv, 10/2020) wurde die ING-DiBa in der Kategorie Service Testsieger. Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis wurden auch die ausgezeichnete Funktionalität und Bedienbarkeit der Website sowie der freundliche und kompetente Kundenservice sehr gut bewertet.

Zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

2020 erarbeitete sich die Bank zudem ebenfalls zum 7. Mal in Folge einen Platz unter den besten deutschen Arbeitgebern beim Arbeitgeberwettbewerb „Great Place to Work“ sowie einen Platz unter den 100 besten europäischen Arbeitgebern. Für ihre Bemühungen um familienbewusste Personalpolitik erhielt die ING-DiBa zudem bereits 2005 das Endzertifikat „berufundfamilie“, das die Hertie-Stiftung vergibt.

Zusatzangebot beim Broker – mehr als nur Wertpapiere

Die ING-DiBa ist kein klassischer Online-Broker, sondern eine Direktbank. Als solche bietet sie neben dem ING-DiBa Direkt-Depot weitere Finanzdienstleistungen an. Kunden können etwa ein kostenloses Girokonto inklusive Kreditkarte bei der Bank führen. Ebenso ist es möglich, risikoarme Tagesgeld- und Festgeldanlagen durchzuführen. Gepaart mit dem Depot ergibt sich für Anleger so ein optimaler Mix für das eigene Portfolio.

Bei der ING-DiBa ist es zudem möglich, Kredite für kleinere Anschaffungen, Urlaube oder Autos aufzunehmen. Auch ganze Baufinanzierungen übernimmt die renommierte Bank für seine Kunden.

Das Produktangebot der Bank wird durch Möglichkeiten zur Altersvorsorge komplettiert. Hier stehen beispielsweise Sparpläne, klassische Lebensversicherungen oder staatlich geförderte Policen bereit.

Fast alle der genannten Dienstleistungen können zentral vom Online-Banking-Portal aus verwaltet werden. Bankkunden behalten so den Überblick über ihre finanzielle Situation und profitieren gleichzeitig von der Erfahrung der Bank. Nicht nur beim Depot, auch bei anderen Finanzprodukten wie etwa Krediten überzeugt die ING-DiBa durch eine günstige und transparente Kostenstruktur.

Zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

Härtetest für ING-DiBa – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln?

Das informative Service-Angebot der ING-DiBa hält genügend Material bereit, mit dem Sie sich die Zeit vertreiben können. Gerade als Einsteiger sollten Sie viel Wert darauf legen, trotz der besten Beratung, auch selbst über Wertpapiere Bescheid zu wissen.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihre Börsen-Herausforderung starten?

Um bei der ING-DiBa zu handeln brauchen Sie keine Mindesteinlage, also kein Startkapital einer bestimmten Höhe. Zusätzlich können Sie das Risiko Ihres Börsen-Startes verringern, indem Sie gezielt Produkte der hohen Risikogruppe ausklammern. Dies ist sehr praktisch, falls Sie ohnehin gezielt Vermögen für nachfolgende Generation aufbauen wollen.

Der Faktor Rendite: Wie hoch ist die gewünschte Rendite mit dem eigenen Aktiendepot?

Wenn Sie eher auf Sicherheit bedacht sind und beispielsweise Fonds-Sparpläne für sich ganz brauchbar finden, werden Sie sich wohl mit einer kleineren Rendite zufrieden geben müssen, als ein Trader, der vor allem auf Hebelprodukte setzt. Bei der INGDiBa ist dies beides möglich.

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

Es können auch bei der ING-DiBa riskante Produkte, also Optionsscheine oder andere Hebelprodukte gehandelt werden. CFD-Handel und Futures-Handel ist aber nicht möglich und – sehr verbraucherfreundlich – setzt die ING-DiBa eine Empfehlung des Bundesministeriums für Verbraucherschutz um und stellt ihren Kunden Produktinformationsblätter zur Verfügung, die gezielt über die wesentlichen Merkmale der unterschiedlichen Geldanlagen aufklären sollen.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

Die ING-DiBa bietet eine börsentägliche Telefonhotline für den direkten Kontakt, was für Rückfragen sicher nützlich ist. Gezielte telefonische Information oder Beratung wird aber nicht angeboten. Wenn Sie telefonisch ordern möchten, entstehen obendrein weitere Gebühren.

Zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

ING-DiBa Aktiendepot einfach zu eröffnen

Wer sich dazu entschließt, ein Handelskonto bei der ING-DiBa zu führen, profitiert von einem unkomplizierten Anmeldeprozess. Es wird schnell ersichtlich, dass der Broker bereits seit Jahren als Direktbank tätigt ist.

  1. Anleger rufen zunächst die Homepage der Bank auf. Hierüber lässt sich schnell ein Anmeldeformular aufrufen, das künftige Kunden vollständig ausfüllen müssen. Alternativ ist es auch möglich, das Konto per Post oder telefonisch zu eröffnen. Der einfachste Weg ist jedoch eindeutig die Online-Kontoeröffnung.
  2. Das Formular ist bereits nach wenigen Minuten ausgefüllt und wird anschließend an die ING-DiBa übermittelt. Der Broker überprüft die Angaben automatisch und sendet eine E-Mail an den Antragssteller.
  3. Es ist notwendig, das Depot zu legitimieren. Dazu stehen Kunden zwei Möglichkeiten zur Verfügung: PostIdent und VideoIdent. Wählt der Antragssteller das PostIdent-Verfahren, so sucht er eine Filiale der Deutschen Post auf. Mitzunehmen sind der unterschriebene Eröffnungsantrag sowie ein gültiges Ausweisdokument. Alternativ dazu kann die Legitimation vollständig online erfolgen. Der Trader vereinbart dann einen telefonischen Termin mit der Bank, im Rahmen dessen per Videochat kommuniziert wird. Der Abgleich der Identität erfolgt vollständig über die eigene Kamera, die jedoch über eine recht hohe Aufnahmequalität erfolgen sollte.
  4. Ist die Legitimation durchgeführt, verschickt der Broker die Zugangsdaten zum Depot per Post. Schon nach wenigen Tagen ist es möglich, erste Positionen zu eröffnen.

Fazit: Guter Broker mit vielen Zusatzleistungen

Die ING-DiBa ist eine der bekanntesten und größten Direktbanken in Deutschland. Das Unternehmen bietet einen vollumfänglichen Service für die Finanzen von Privatkunden an. Es können Kredite aufgenommen, Festgelder angelegt und Depots verwaltet werden. Das ING-DiBa Direkt-Depot zeichnet sich dabei durch ein großes Angebot im Bereich Aktien und Fonds aus. Die Handelsplattform ist auch für Einsteiger leicht zu bedienen, wobei das Schulungsangebot der Bank noch ausbaufähig ist. Dafür weiß der Service im ING-DiBa Test zu überzeugen, stehen die Mitarbeiter doch an Werktagen von morgens bis abends telefonisch zur Verfügung. Auf Anfragen reagiert der Broker dabei stets kompetent und vor allem zeitnah.

Jetzt beim Broker anmelden: www.ing-diba.de

Ihre Erfahrungen und Meinungen zu ING-DiBa

Gehören Sie auch zu den Kunden, die der ING-DiBa ihren Kundenservice bereits positiv bescheinigt haben oder haben Sie andere Erfahrungen mit der ING-DiBa gemacht, die Sie gern mit den Lesern von Depotvergleich.com teilen möchten? Dann zögern Sie nicht und schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Fragen & Antworten zur ING

[wsam-faq]
[question title=“Wo hat die Bank ihren Hauptsitz?“]
Die ING hat ihren Stammsitz in Frankfurt am Main.
[/question]
[question title=“Handelt es sich bei der ING um eine regulierte Bank?“]
Ja, die ING wird durch die Bafin und die EZB reguliert und beaufsichtigt.
[/question]
[question title=“Kann ich den Handel bei der ING im Vorfeld erst testen?“]
Ja, die ING stellt die Watchlist als Musterdepot zur Verfügung.
[/question]
[question title=“Welche Auswahl an Finanzinstrumenten bietet die ING ?“]
Die ING bietet Aktien, Fonds, ETFs, Anleihen, Zertifikate und Hebelprodukte zum Handeln an.
[/question]
[/wsam-faq]

Einfach mal handeln? Kannst Du einfach mal machen!

Mit unserem Direkt-Depot kann man Wertpapiergeschäfte ganz einfach selber machen – auch unterwegs per App.

Unser Starter-Paket

Kostenloses Direkt-Depot und Verrechnungskonto

Rund 120 ETFs für 0 Euro kaufen, über 400 Fonds ohne Ausgabeaufschlag und noch mehr Angebote

In den ersten 6 Monaten für nur 2,90 Euro statt 4,90 Euro plus 0,25% vom Kurswert pro Order

Das war noch nicht alles. Ihre auf einen Blick

Unsere Angebote

Unsere ETFs: einfach, transparent und günstig

Handeln Sie jetzt: Rund 120 ETFs gebührenfrei kaufen – ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro. Oder lieber regelmäßig in einen ETF-Sparplan investieren? Dafür können Sie aus rund 200 kostenfreien ETFs wählen.

Investieren ohne Superkräfte mit den Fondshelden der ING

Mit den Fondshelden der ING fällt die Entscheidung leicht. Finden Sie Ihren Helden unter den vielfältigen Investmentmöglichkeiten!

Jetzt loslegen – mit unseren Wertpapier-Sparplänen

Schon ab 50 Euro investieren: Einfach einen unserer Wertpapier-Sparpläne aussuchen und loslegen. Viele kostenlose sind auch dabei.

Heavy Trading? Turbogünstig!

Zertifikate und Hebelprodukte ohne Orderprovision

Handeln Sie ohne Orderprovision und Zusatzkosten viele Tausend Zertifikate und Hebelprodukte. Nutzen Sie unsere Aktion bis zum 30.06.2020.

Mehr Infos zu den Wertpapierarten

Jetzt Wertpapier finden

Geben Sie Ihre Daten online ein.

Legitimieren Sie sich einfach mit Ihrem Ausweis per Video-Chat oder bei der Post.

Wir schicken Ihnen Ihre Zugangsdaten und alles Weitere zu, was Sie für Ihr Direkt-Depot brauchen.

Sie haben bereits Zugangsdaten zum Internetbanking? Dann eröffnen Sie direkt hier – ohne Unterschrift und schon am nächsten Arbeitstag verfügbar!

Kunden werben Kunden

Sie sind richtig happy mit uns? Dann empfehlen Sie uns weiter! Für Ihre Freunde gibts das kostenlose Direkt-Depot und für Sie eine tolle Wunschprämie.

So funktionierts

Sie nennen uns Ihre IBAN oder Depotnummer und Ihre Wunsch-Prämie.

Der Geworbene eröffnet sein erstes Direkt-Depot.

Suchen Sie sich Ihr Dankeschön aus

20 Euro Gutschrift

Ob ins Kino oder zu Lieblings-Pizzeria – machen Sie sich eine schöne Zeit mit unserer Gutschrift auf Ihr bestehendes ING-Girokonto oder Extra-Konto.

10 Free Trades:

Sichern Sie sich gleich die nächsten 10 Trades ohne Orderprovision – für die nächsten 6 Monate. Sie zahlen dann nur die Drittkosten selbst (wie z.B. die Courtage).

40 Euro Spende an UNICEF

Helfen Sie Kindern und Jugendlichen mit Ihrer Empfehlung. Wir spenden in Ihrem Namen 40 Euro an UNICEF.

So funktionierts

Sie eröffnen Ihr erstes Direkt-Depot bei uns und erfüllen die Teilnahmebedingungen.

Wählen Sie eine Prämie für Ihren Freund

20 Euro Gutschrift

Ob ins Kino oder zu Lieblings-Pizzeria – machen Sie sich eine schöne Zeit mit unserer Gutschrift auf Ihr bestehendes ING-Girokonto oder Extra-Konto.

10 Free Trades:

Sichern Sie sich gleich die nächsten 10 Trades ohne Orderprovision – für die nächsten 6 Monate. Sie zahlen dann nur die Drittkosten selbst (wie z.B. die Courtage).

40 Euro Spende an UNICEF

Helfen Sie Kindern und Jugendlichen mit Ihrer Empfehlung. Wir spenden in Ihrem Namen 40 Euro an UNICEF.

Gut zu wissen

Bei uns können Sie Wertpapiere an allen deutschen Börsen (einschließlich Xetra), außerbörslich im Direkthandel und Aktien in den USA oder Kanada handeln.
(Ausführliche Informationen über Handelsplätze).

Bei uns können Sie Wertpapiere an allen deutschen Börsen (einschließlich Xetra), außerbörslich im Direkthandel und Aktien in den USA oder Kanada handeln. Dazu über 10.000 Fonds und ETFs.

Über das Verrechnungskonto (Extra-Konto oder Girokonto bei uns) werden alle Geldumsätze des Direkt-Depots abgewickelt. Bei Eröffnung eines Direkt-Depots erhalten Sie automatisch ein kostenloses Extra-Konto als Verrechnungskonto.

Führen Sie bereits ein Extra-Konto oder Girokonto bei uns, bestimmen Sie bei Depoteröffnung, welches Sie als Verrechnungskonto des Direkt-Depots nutzen möchten.

So ändern Sie Ihr Verrechnungskonto:

Am schnellsten geht die Änderung direkt im Internetbanking + Brokerage. Gehen Sie einfach auf „Service“ > „Direkt-Depot“ > „Verrechnungskonto“. Bitte beachten Sie, dass das Verrechnungskonto zur Sicherheit immer dem Depotinhaber gehören muss.

Ja, können Sie. Die Stabilität unserer eigenen Systeme hat für uns höchste Priorität. Wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bankgeschäfte jederzeit erledigen und Wertpapiere kaufen oder verkaufen können.

Das Internet wird im Moment mehr genutzt, weil viele Menschen von zu Hause arbeiten. Dadurch ist die Verfügbarkeit des Netzes aber nicht gefährdet. Das bestätigt auch die Bundesnetzagentur.

Die Stabilität unserer eigenen Systeme hat für uns höchste Priorität. Wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bankgeschäfte jederzeit erledigen und Wertpapiere kaufen oder verkaufen können. Das gilt für das Internetbanking genauso wie für die Banking-to-go-App. Falls Ihr Banking wirklich einmal nicht zu erreichen ist, liegt das in vielen Fällen an Störungen beim Internetprovider.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen von A bis Z
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: