geringe Mindesteinzahlung – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Optionen Test & Erfahrungen 2020

Der Handel mit Binären Optionen erfreut sich einer großen Beliebtheit . In der Tat ist es möglich, sehr gute Gewinne erzielen zu können. Doch die Wahl des Brokers erscheint bei der großen Auswahl zunächst schwierig. Welcher der vielen Anbieter bietet die besten Konditionen? Ein kostenloses Demokonto? Geringe Gebühren und hohe Rendite? Eine Übersicht finden Sie hier.

Ihr Kapital unterliegt einem Risiko! Binäre Optionen werden nicht an Einzelhändler im EWR verkauft oder verkauft. Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, verlassen Sie bitte diese Seite.

Optionen Broker Vergleich | Stand: April 2020

Jetzt eröffnen

Jetzt eröffnen

Jetzt eröffnen

*Der Betrag wird Ihrem Konto im Falle eines erfolgreichen Trades gutgeschrieben

**Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und anderen Derivaten birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Sie können dabei all Ihr Vermögen verlieren. Diese Produkte sind nicht für jedermann geeignet. Gehen Sie daher sicher, dass Sie sich aller Risiken bewusst sind.

Zinsen und Renditen

Ein sehr beliebter Weg ist dabei natürlich auch der Handel mit binären Optionen. Dazu trägt natürlich auch die Tatsache einen sehr wichtigen Punkt bei, was vor allen Dingen daran liegt, dass der Handel inzwischen sehr bequem und einfach über das Internet in die Wege geleitet werden kann. Gerade hierzu macht man sich natürlich gerne Gedanken, schließlich ist es so oft das Ziel eines Jeden, mit der Rendite eben in eine noch bessere wirtschaftliche und vor allen Dingen auf finanzielle Lage zu kommen. Wer diesem Pfad noch ein weiteres Stück folgt, der wird von diesem neuen Standpunkt in aller Regel sehr schnell erkennen können, dass der Handel mit digitalen Optionen wirklich eine sehr gute Option sein kann. Es beginnt bereits mit der so wichtigen Tatsache, dass die binären Optionen Erfahrungen sehr weit auseinandergehen. Dies ist dann der Grund dafür, dass sich viele Verbraucher erst gar nicht mehr im Klaren darüber sein können, was sie nun selbst unternehmen können, um die Chancen auf den Erfolg noch weiter in die Höhe treiben zu können.

Erfolgreich sein durch den Vergleich

Ein sehr weit verbreiteter Weg ist dabei natürlich auch die Möglichkeit, den richtigen Anbieter für sich selbst zu finden. Binäre Optionen Broker gibt es tatsächlich sehr viele, was es nicht unbedingt einfacher macht, hier die Erfolge für sich selbst in Anspruch nehmen zu können. auf der anderen Seite ist es in der Tat natürlich wichtig, bei den binäre Optionen Broker alle Angebote unter die Lupe nehmen zu können. Da die Wahl des Anbieters eben einen so großen Einfluss auf die Erfolge hat, ist es ein Punkt, an dem es innerhalb von recht kurzer Zeit sehr gut möglich ist, hier erfolgreich zu sein. Bei den binären Optionen ist es bei den meisten Menschen natürlich eines der Ziele, die richtigen Erfahrungen für sich selbst sammeln zu können. Natürlich würde es dann sehr lange Zeit dauern, um sich jedes der Angebote selbst zu Gemüte zu führen, und in der Folge sogar noch die richtigen Schlüsse aus genau der Sache zu ziehen. Deshalb gibt es einen sehr guten Weg, mit dem hier ein Stück weit Abhilfe in der Tat geschaffen werden kann. Man redet hier von dem Punkt, dass ein Broker Vergleich über das Internet durchgeführt werden kann, der in der Regel wirklich nur sehr kurze Zeit dauert. Binäre Optionen handeln erfreut sich eben auch deshalb einer so großen Beliebtheit, weil daraus in der Tat eine sehr gute Rendite erwachsen kann. Nur wer sich mehr und mehr auf genau diese Aspekte beschränkt, wird schließlich auch weitere Erfolge für sich selbst erreichen können.

In unserem Vergleich finden Sie die Top 10 Broker Deutschlands:

Die anhaltenden Optionen

Digitale Optionen sind hier in der Praxis ebenfalls ein sehr legitimer Weg, um die sich selbst gesteckten Ziele besser erfassen und in der Folge auch noch erreichen zu können. Wer sich Stück für Stück mit genau diesem Thema befasst, der wird in der Folge in der Tat keine großen Probleme mehr damit haben, wirklich erfolgreich auf dem Gebiet sein zu können. Deshalb ist es eben auch wichtig, die Erfahrungen von anderen Kunden mit unter die Lupe nehmen zu können. Diese geben in jedem Fall noch einmal einen ganz anderen Blickwinkel auf genau den Sachverhalt, der in der Praxis dann wirklich Gold wert sein kann. Die binäre Optionen Erfahrungen lassen sich dabei vor allen Dingen über das Internet sehr leicht und einfach beziehen, weshalb es auch einen sehr breit gefächerten Stamm an Kunden gibt, die eben genau die Möglichkeit für sich selbst nutzen möchten, um weitere Erfolge für sich selbst zu erreichen. Auch aus diesem Grund ist es natürlich wichtig, sich mehr und mehr mit genau dem Thema zu befassen. Binäre Optionen wurden dabei bereits vor vielen Jahren gerade für den Zweck eingesetzt, und haben schon mehrmals eben zu den gewünschten Möglichkeiten auf dem Gebiet geführt. Auch dies sind die ganz wesentlichen Gründe dafür, dass man sich ein Stück weit mit dem Thema auseinandersetzen sollte.

Wichtige Anhaltspunkte

In der Praxis gibt es dann sogar noch ganz unterschiedliche Produkte und Aspekte, die an und für sich gehandelt werden können. Auch dies ist einer der Punkte, an dem man sich so zu mancher Zeit schon zu fragen vermag, welche dann überhaupt noch eine wirklich große Priorität an den Tag legen, wenn es eben genau darum gehen soll, die eigenen Träume und Ziele zu erreichen. Nach und nach wächst dann also die Erkenntnis, dass die Summe aus den Tests und den damit ganz stark in Verbindung stehenden Erfahrungen, für die Erfolge im Einzelnen mit verantwortlich sein können. Wer sich deshalb noch ein Stück länger mit dem Thema befasst, wird insbesondere diese Aspekte für die eigene Betrachtung ganz stark in Betracht ziehen wollen. Nach und nach kommt man so also zu dem Schluss, wie es durch den Vergleich möglich ist, das Verhältnis von Preis und Leistung noch mehr zu den eigenen Gunsten zu beeinflussen . Dabei spielt es in der Tat natürlich auch noch eine Rolle, dass eben dieser Vergleich im Internet sogar noch ganz und gar kostenlos durchgeführt werden kann, was ebenfalls dafür spricht, ihn einmal für sich selbst noch mehr in Erwägung zu ziehen.

Fazit

Als Fazit könnte man in der Regel also sagen, dass digitale Optionen in der Praxis dann doch ein sehr guter und gelungener Weg sind, um die eigenen Ziele zu erreichen. Wer sich nur mehr und mehr damit befasst, wird schnell den einen oder anderen guten Weg für sich selbst erkennen können, mit dem es ihm gelingt, so erfolgreich zu sein, dass sich dann fast schon automatisch auch die damit bezweckte Rendite einstellen kann. Dies ist in der Tat das Ziel der ganzen Sache. Allerdings lohnt es sich auch, sich mit anderen Optionen des Finanzmarktes CFD und Forex auseinander zu setzen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Bester Binäre Optionen Broker 2020: IQ Option ist Testsieger

Die Vielzahl an Binäre Optionen Brokern macht die Auswahl gerade für in diesem Markt noch unerfahrene Trader schwierig, und oft taucht die Frage auf: “Wer ist eigentlich bester Binäre Optionen Broker”? Wir testen daher ständig eine große Anzahl von Anbietern und veröffentlichen die Erfahrungen in unserem Broker-Ranking. Der Broker IQ Option konnte sich aktuell als bester Broker im Bereich Binäre Optionen behaupten.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Bester Binäre Optionen Broker: Was sollte er bieten?

Traden mit Binären Optionen ist mittlerweile bei vielen Brokern möglich. Das immer stärker wachsende Angebot zeugt davon, dass sich auch immer mehr Trader für diese Form der Finanzinstrumente interessieren, die auch als “Finanzwetten” gelten. Schließlich setzen Trader hier entweder auf fallende oder auf steigende Kurse eines Basiswertes und wetten darauf, dass die jeweils gewählte Richtung eintreten wird. Ist dies der Fall, kann eine maximale Rendite von bis zu 100 Prozent erreicht werden. Die Renditeprognosen schwanken allerdings zwischen 81-100 Prozent und sollten daher vorab einem Vergleich unterzogen werden. Neben der maximalen Rendite sollte gleichzeitig auch die maximale Rückzahlung einbezogen werden, denn diese zeigt auf, welche Verluste möglich sind.

Die maximale Rückzahlung kann je nach Anbieter zwischen 0-80 Prozent variieren. Zusätzlich ist es wichtig, auf die Mindesthandelssumme sowie die Mindestsumme für eine Kontoeröffnung zu achten. Die Mindesthandelssumme gibt an, wie viel Geld ein Trader pro Trade investieren muss, die Mindestsumme für eine Kontoeröffnung zeigt auf, wie viel Kapital überhaupt in die Hand genommen werden sollte. Auch hier gibt es große Unterschiede, wie der Binäre Optionen Anbieter Vergleich zeigt. Letztlich können auch eventuell gewährte Bonuszahlungen ein Auswahlkriterium sein, speziell für Händler, die zahlreiche Trades pro Monat abschließen. Doch wer ist bester Broker im Bereich binären Optionen?

Wer sich auf die Suche nach einem neuen Broker begibt, sollte bei der Brokerwahl idealerweise auf die folgenden Aspekte achten:

  • Maximale Rendite bei gewonnenen Optionen
  • Maximale Rückzahlung bei verlorenen Optionen
  • Minimale Handelssumme
  • Mindesteinlage bei Kontoeröffnung

Die beliebtesten Handelsplattformen im Überblick

Bei der Auswahl eines Brokers für Binäre Optionen ist es außerdem wichtig, welche Handelsplattform der Broker bietet. Wichtig ist zum einen, dass die Software einfach und übersichtlich gestaltet ist und möglichst keine Fragen aufwirft. Schließlich wollen Trader kurzfristig auf Veränderungen am Markt reagieren können. Dies geht nur, wenn die Handelsplattform einfach gestaltet ist und intuitiv bedient werden kann. Zudem sollte die Plattform verschiedene Handelsarten unterstützen. Neben dem klassischen Call-Put-Handel sollte auch der Grenz-Handel oder der Touch-Handel möglich sein. So können Händler in verschiedenen Marktphasen Gewinne erzielen und alle vorhandenen Chancen nutzen.

Die IQ Option Handelsplattform. Auch als Broker App verfügbar.

Die Handelsplattform Tradologic

Eine der bekanntesten und am häufigsten genutzten Handelsplattformen für Binäre Optionen ist die Handelsplattform Tradologic. Sie ist nicht nur zuverlässig, sondern bietet auch eine Reihe von Zusatzoptionen, die für den individuellen Handel genutzt werden können.

Die Handelsplattform SpotOption

Eine weitere gern genutzte Handelsplattform ist unter dem Namen SpotOption verfügbar. Sie wird beispielsweise von BDSwiss eingesetzt und daher von zahlreichen Tradern genutzt. Neben einer großen Anzahl handelbarer Assets bietet auch diese Plattform verschiedene zusätzliche Features, die den Handel vereinfachen. Sogar Risiko- und Renditeniveaus können ganz nach Bedarf eingestellt werden.

Die Handelsplattform TechFinancials

Die dritte Handelsplattform ist TechFinancials. Sie wird aktuell beispielsweise von 24option verwendet. Diese Plattform überzeugt neben verschiedenen Handelsarten auch mit einem sehr guten Chartangebot sowie der Benutzerfreundlichkeit. Neben diesen drei bekannten Handelsplattformen gibt es natürlich noch weitere Plattformen, die von den Brokern ebenfalls zur Verfügung gestellt werden. Vor allem dann, wenn Trader nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs am Kapitalmarkt aktiv sein wollen, sollten sie zusätzlich nach verfügbaren Apps suchen. Sie erlauben den Handel mit Binären Optionen immer und überall und sorgen dafür, dass Händler immer über die aktuellen Entwicklungen an den Märkten informiert sind. Apps werden bislang jedoch nur von wenigen Brokern angeboten, zudem stehen sie nicht für alle Smartphones zur Verfügung. Hier ist ein individueller Vergleich sehr zu empfehlen.

Händler sollten nicht nur auf die Kosten blicken

Auch wenn die Kosten, die für Trades anfallen, eines der wichtigsten Kriterien für einen Binäre Optionen Testsieger ist, sollte nicht nur hierauf geblickt werden. Besonders Anfänger sollten auch darauf achten, dass der jeweilige Broker auch umfassend über den Handel mit Binären Optionen informiert und so gerade Neueinsteiger sowohl die Chancen wie auch die Risiken aufzeigt. Einige Broker sind in diesem Segment bereits sehr aktiv und bieten umfassende Webseminare, die etwa die Grundlagen für den Handel mit Binären Optionen aufzeigen oder aber über Strategien informieren.

Anfänger, die bislang noch keine Binären Optionen erworben haben, erhalten so eine Einführung in den Handel und erfahren, welche Voraussetzungen notwendig sind. Die einzelnen Webseminare der Anbieter können entweder live verfolgt oder später als Aufzeichnung abgerufen werden. So sind Kunden der Broker nicht an Zeiten gebunden und können sich immer und überall entsprechend informieren. Zusätzlich zum Angebot an Seminaren ist es aber auch hilfreich, auf ein Demokonto zugreifen zu können. Wer sich als bester Binäre Optionen Broker etablieren will, weiß um diesen Umstand und bietet ein entsprechendes Testkonto an.

Ein Demokonto bietet folgende Highlights:

  • kostenlose Kontoeröffnung
  • risikoloser Handel mit Binären Optionen
  • Anfänger erhalten einen Einblick in “Finanzwetten”
  • Investitionen erfolgen mit virtuellem Kapital, also ohne tatsächliche Verluste
  • einfaches Austesten der verschiedenen Handelsplattformen

Vor allem Trader, die zum ersten Mal mit Binären Optionen handeln wollen, sollten sich zuerst ein Demokonto eröffnen und dieses für einige Tage nutzen. So können verschiedene Handelsansätze und Strategien ausprobiert und auch die Bewegungen am Kapitalmarkt verfolgt werden. Zudem ist es möglich, die verschiedenen Handelsplattformen auszutesten und so zu überprüfen, welche dieser Plattformen am besten geeignet ist. So kann jeder seine Binäre Optionen Strategie in der Praxis testen. Allerdings eignet sich ein Demokonto nicht nur für Trading Anfänger, denn auch erfahrene Trader haben mithilfe eines Testaccounts die Möglichkeit, zum Beispiel riskantere Strategien zunächst auszuprobieren, ohne dabei das Risiko eines realen Verlusts eingehen zu müssen. Daher wissen auch Trader, die bereits gut mit dem Handel vertraut sind, dieses Angebot sehr zu schätzen .

Unabhängige Erfahrungen und Broker-Tests für die Entscheidung nutzen

Für Trader ist es häufig schwer, den besten Broker für Binäre Optionen zu finden, da hierfür eine Reihe von Daten und Informationen einem Vergleich unterzogen werden müssen. Wer hierzu keine Zeit hat oder sich aufgrund mangelnder Kenntnisse den Vergleich nicht zutraut, kann alternativ auf unabhängige Tests und Vergleiche im Internet zurückgreifen. Sie werden von verschiedenen Instituten angeboten, die die Broker hinsichtlich ihrer Konditionen, dem Service-Angebot sowie der Renditeaussichten überprüfen und auf einen Blick aufzeigen, welcher dieser Broker tatsächlich empfohlen werden kann. Ebenfalls hilfreich sind Erfahrungen anderer Trader, die im Internet ebenfalls zu finden sind. Sie bieten einen Blick hinter die Kulissen und helfen, einen Broker auch aus Trader-Sicht zu bewerten.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Handelskonditionen und Plattform sprechen für IQ Option

Regelmäßig führen wir einen Vergleich der vielen Binäre Optionen Broker durch, die derzeit am Markt präsent sind. Dieser umfangreiche Vergleich beinhaltet nicht nur die Handelskonditionen, sondern darüber hinaus auch die vom Broker angebotenen Handelsplattformen, die für den Trader zugänglichen Leistungen sowie den Service, den der Broker seinen Kunden insgesamt anbietet. Auf dieser Basis küren wir regelmäßig einen Binäre Optionen Testsieger. Aktuell hat IQ Option aus unserer Sicht den Titel „Bester binäre Optionen Broker“ verdient. Denn sowohl bezüglich der Handelskonditionen und Leistungen, als auch in den Rubriken Service und Trading-Plattform kann der Broker IQ Option schon seit geraumer Zeit überzeugen. IQ Option bietet eine eigens entwickelte Trading-Plattform an, welche speziell auf den Handel mit binären Optionen hin ausgerichtet ist. Diese überzeugt durch ein hohes Maß an Funktionalität, bietet alle wichtigen Features und stellt Tools für umfangreiche Analysen zur Verfügung. Die Software kann dabei vollständig ohne Download im eigenen Browser geführt werden.

Geringe Mindesteinzahlung locken Kunden

Wer den Titel „Bester Binäre Optionen Broker erhält“, der muss sich aus unserer Sicht zunächst einmal bei den Handelskonditionen durch Kundenfreundlichkeit auszeichnen können. Bei IQ Option ist dies beispielsweise deshalb der Fall, weil der Broker eine der besten maximalen Renditen anbietet, die es im Bereich der am Markt tätigen Binäre Optionen Broker gibt. Schon bei den einfachen Optionen ist die Rendite* mit bis 92 Prozent am oberen Limit. Neben der hohen Rendite kann sich der Broker im Bereich der Handelskonditionen zudem dadurch auszeichnen, dass die Mindesteinzahlung mit lediglich 10 EUR/USD/GBP äußerst gering ist. Dies trifft ebenfalls auf die Mindesthandelssumme von 1 Euro (USD/GBP) zu, so dass der Trader bereits mit sehr wenig Kapital traden kann.

Weiterbildung im Lernbereich durchführen.

IQ Option Leistungen überzeugen: Bester Binäre Optionen Broker?

Unser bester Binäre Optionen Broker muss natürlich nicht nur im Bereich der Handelskonditionen überzeugen, sondern sich auch bei den angebotenen Leistungen auszeichnen können. IQ Option kann dies aus unserer Sicht, weil beispielsweise auch der mobile Handel möglich ist, was im Bereich Binäre Optionen Broker keineswegs eine Selbstverständlichkeit darstellt. Darüber hinaus bietet der Broker zwei sehr beliebte Handelsarten an, nämlich die einfachen Optionen Call/Put und Turbo-Optionen. Somit reichen die Laufzeiten von 30 Sekunden bis hin zu fünf Minuten.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Top-Handelsplattform und guter Kundenservice

Wie bereits angesprochen, müssen aus unserer Sicht auch im Bereich Handelsplattform und Kundenservice positive Fakten vorliegen, damit ein Broker von uns zum Binäre Optionen Testsieger gekürt werden kann. IQ Option kann in diesem Bereich überzeugen, denn mit der eigenen Softwarelösung stellt der Broker Handelsplattform mit allen wichtigen Features zur Verfügung. Der Kunde profitiert hier von einer hohen Stabilität und diversen Funktionen, die den Handel mit binären Optionen erleichtern und flexibel machen. Positiv ist uns beim Kundenservice aufgefallen, dass dieser deutschsprachig ist und zum anderen auf verschiedenen Wegen kontaktiert werden kann, nämlich per E-Mail, Live Chat oder Telefon.

Bester Binäre Optionen Broker: Alle Angebote im Test

All diese Punkte zeigen, dass IQ Option unser bester Broker im Test ist, obgleich Trader stets bedenken sollten, dass der Handel auch mit einem Risiko einhergeht. Um erfolgreich handeln zu können, findet Binareoptionen.com nicht nur den Testsieger für Binäre Optionen, sondern zeigt auch auf, welcher Broker als Forex Testsieger bzw. als Social Trading Testsieger bezeichnet werden kann. Sowohl im Forex-Handel wie auch beim Social Trading gibt es wiederum verschiedene Anbieter, die sich hinsichtlich ihrer Konditionen sowie der Handelsangebote unterscheiden.

Wer in diesem Bereich erfolgreich agieren will, braucht einen Broker, der auf den jeweiligen Handel spezialisiert ist, geringe Kosten erhebt und auch eine gut funktionierende und stabile Software bietet, die den Handel zu jeder Zeit unterstützt. Ein umfassender Vergleich, der verschiedene Aspekte berücksichtigt, zeigt, wer bester Binäre Optionen Broker für den jeweiligen Trader ist. Durch eine übersichtliche Auflistung der besten Angebote im jeweiligen Segment können Trader in Ruhe zu Hause auswählen und sich schließlich für ein Live- bzw. ein Demokonto des jeweiligen Brokers entscheiden.

*Betrag, der einem Account im Zuge eines erfolgreichen Handels angerechnet wird

FXFlat Testbericht 2020: Nur 200€ Mindesteinzahlung beim CFD Broker!

FXFlat ist ein CFD Broker mit Sitz in Ratingen bei Düsseldorf. FXFlat zählt damit zu den wenigen vollständig in Deutschland regulierten Brokern: Die große Mehrheit der Konkurrenz domestiziert in Zypern oder Großbritannien. Kundengelder werden auf segregierten Einzelkonten bei Banken mit Anschluss an die deutsche oder die britische Einlagensicherung verwahrt. Diese Rahmenbedingungen sind ein ganz wesentlicher Pluspunkt in der FXFlat Bewertung.

Über mehrere Handelsplattformen können CFDs auf Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe, Anleihen, Zinsen und Inflationsraten gehandelt werden. Darüber hinaus gehören der Handel mit Währungen (Forex), FX Optionen und Managed Accounts zum Angebot. Das breite Sortiment, die Auswahl aus mehreren Handelsplattformen und die bestmöglichen aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen haben uns im FXFlat Testbericht überzeugt.

  • Regulierung und Sitz in Deutschland
  • Handel mit CFDs, Forex und Forex-Optionen
  • Exotische Underlyings (z.B. Inflationsraten)
  • Niedrige Mindesteinzahlung (200 EUR)
  • Mehrere Handelsplattformen (u.a. MT-4)
  • maximaler Hebel von 400:1

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu FxFlat und ein Handelskonto eröffnen

FXFlat im Überblick

Broker Max. Rendite Konto ab Min. Handelssumme Besonderheiten Demokonto Bewertung Jetzt Traden
Mehr Details 92%* 10 Euro 1 Euro
  • geringe Mindesteinzahlung
  • Mobiles Trading
  • Regulierung von CySEC
Bewertungen lesen
Mehr Details 88% 200 Euro 5 Euro
  • fünf verschiedene Kontomodelle
  • Mobile App
  • Regulierung von CySEC
Bewertungen lesen
Mehr Details 89% 250 Euro 24 Euro
  • umfangreiche Webinare
  • deutschsprachiger Support
  • Reguliert von CySEC
Bewertungen lesen
Mehr Details 88% 100 Euro 25 Euro
  • hohe Sicherheit
  • einfache Verwaltung
  • Reguliert von CySEC
Brokername FXFlat
Website besuchen www.fxflat.com
Broker Art Market Maker
Gründungsjahr 1997
Hauptsitz Ratingen bei Düsseldorf
Reguliert von FCA (UK), BaFin (Deutschland)
Konto Währungen EUR, USD, GBP, CHF, PLN
Konto ab 200 €
Zahlungsmethoden Kreditkarten, Überweisung
Max. Hebel 400:1
Margin ab 0,25%
Spread auf FX-Majors ab 0,8 Pips
Spread bei Indizes
Spread bei Rohstoffen
Handelsgebühren Aktien
Sonstige Handelsgebühren
Handelsplattformen FlatTrader, MetaTrader, WebTrader
Mobile Trading ja, mobile Trader
Bonus bis 150 € für Kundenwerbung
Demo Konto 30 Tage kostenlos
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch uvm.
Support LiveChat, Telefon, Email, Rückrufservice
Deutscher Support ja

Handelsplattform: Wahlweise MT-4 oder FlatTrader

Kunden von FXFlat können zwischen mehreren Handelsplattformen wählen. Über die hauseigene Lösung „FlatTrader“können CFDs und Währungen gehandelt werden. FlatTrader bietet zahlreiche Indikatoren und Chartdarstellungen und lässt sich in weiten Teilen individuell konfigurieren. Die Plattform kann fest auf dem Rechner installiert oder alternativ in einer webbasierten Version genutzt werden. Zusätzlich steht eine auf mobile Endgeräte zugeschnittene Lösung bereit. Über die auch bei vielen Konkurrenten eingesetzte Plattform MT-4 können bei FxFlat ausschließlich Währungen gehandelt werden. MT-4 ermöglicht unter anderem die Entwicklung und den Import automatisierter Handelssysteme.

Der Handel mit Währungen ist komissionsfrei. Das gilt – mit Ausnahme von Aktien-CFDs – auch für den Handel mit Differenzkontrakten. Die Spreads sind variabel. Die Kontrakte auf DAX und Dow Jones können ab einem Indexpunkt Spread gehandelt werden, in den meisten Hauptwährungspaaren beginnen die Spreads bei 1,00 Pips. Auch die Marginanforderungen bewegen sich in einem marktüblichen Bereich von 0,25 bis 20%. Ein Kritikpunkt im FXFlat Test ist die etwas umständlich gehaltene Registrierung von Demokonten. Sie erfordert die Angabe vollständiger Kontaktdaten inklusive bevorzugter Kontakt-Uhrzeit sowie Angaben zur bisherigen Handelserfahrung. Die Kurse im Demokonto müssen nach Angaben des Brokers nicht zwingend den Live-Kursen entsprechen.

Bei FXFlat haben jene Kunden, die ein MetaTrader DE Konto verwenden, Zugriff auf eine Demovariante der Handelsplattform AgenaTrader. Mit dieser ist nicht nur der vollautomatische Handel möglich; FXFlat Kunden können damit 100 Trades und mehr als 2.000 Charts eröffnen – und das zur gleichen Zeit. Noch ist die Beta-Phase nicht vorbei; anschließend möchte der Broker all seinen Kunden, die den MetaTrader DE Account nutzen, Zugriff auf den AgenaTrader gewähren.

Da gerade die Entscheidung über die Handelsplattform für Trader sehr wichtig ist, möchten wir in unserem FXFlat Test noch einmal einen separaten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten geben, die durch den Broker zur Verfügung gestellt werden:

Der Metatrader 4

Wie bereits erwähnt handelt es sich hierbei um einen der Klassiker unter den Handelsplattformen und der wird natürlich von vielen Tradern gerne in Anspruch genommen. Die Plattform selbst hat sich über die Jahre hinweg bewährt und ist besonders vielseitig. Zudem lässt sich die Oberfläche direkt anpassen, was natürlich für den Nutzer von Vorteil ist.

FlatTrader Pro

Die hauseigene Handelsplattform des Brokers ist auf Englisch gehalten, das sollte aber kein Kriterium sein, sich dagegen zu entscheiden. Wer Englisch gut verstehen kann, der kann hier davon profitieren, die preisgekrönte Software für sich zu nutzen. Zudem gibt es dazu noch einen WebTrader, der in Anspruch genommen werden kann.

AlphaTrader

Ein richtig tolles Design hat der AlphaTrader zu bieten. Wir finden, hier ist es vor allem die Funktionalität, die durchaus dafür sorgt, dass diese Handelsplattform punkten kann. Der AlphaTrader hat bei FXFlat schon eine lange Tradition. Es lohnt sich also, hier mal zu probieren, ob das vielleicht eine gute Lösung ist.

Trading Station

Schließlich gibt es noch die Trading Station, die der Trader für sich nutzen kann. Rohstoffe, Indizes und Forex kann über die eine Handelsplattform auf drei verschiedenen Plattformen gehandelt werden. Dafür braucht es ausschließlich einen Zugang, was das System gerade für erfahrene Trader interessant werden lässt.

Der Überblick über die verschiedenen Handelsplattformen gibt erste Anhaltspunkte für Trader, in welche Richtung sie gehen können.

FXFlat bietet Tradern auch ein Demokonto.

Gute Handelskonditionen und niedrige Mindesteinzahlung

Ein äußerst wichtiger Punkt ist auch in unserem FXFlat Testbericht, mit welchen Handelskonditionen das Angebot des Brokers ausgestattet ist. Für die meisten Trader gibt es insbesondere drei Vergleichskriterien, nämlich die Leistungen des jeweiligen Brokers, die angebotene Handelsplattform sowie eben die Handelskonditionen, die aus mehreren Komponenten besteht. In unserem FXFlat Testbericht können wir mit einer erfreulichen Kondition starten, nämlich der Mindesteinzahlung. Diese beträgt bei diesem Broker 200 Euro und gehört damit zu den Mindestkontoeinzahlungen, die sich auf einem vergleichsweise niedrigem Niveau bewegen.

Aufgrund dieser Tatsache ist es zwar nicht auszuschließen, dass sich insbesondere einige Anfänger für einen anderen CFD-Broker entscheiden, der beispielsweise eine Mindesteinzahlung von lediglich 50 oder 100 Euro vorsieht. Wer jedoch ernsthaft mit derart riskanten Finanzprodukten handeln möchte, für den sind selbst 200 Euro Mindesteinzahlung keine Hürde. Erfreulich ist auch der variable Hebel, der mit bis zu 400:1 relativ hoch angesetzt ist. Insbesondere fortgeschrittene und professionelle Trader wünschen sich nämlich häufig einen recht hohen Hebel, da dieser zu einer ebenfalls hohen Rendite (bei entsprechendem Risiko) führen kann.

Auf Basis des Hebels ergibt sich ein minimales Margin, welches 0,25 Prozent betragen muss. Bei den Kontowährungen kann sich der Kunde zwischen fünf verschiedenen Währungen entscheiden, darunter unter anderem auch US-Dollar und Euro. Wer mit einem Index-CFD auf den DAX spekulieren möchte, der zahlt bei FXFlat dafür einen Spread ab einem Punkt. Die Spreads in den Forex-Währungspaaren sind variabel und betragen etwa im Major-FX-Paar EUR/USD ab 0,8 Pips.

Kontoeröffnung: Bonus nicht Standard

Die Kontoeröffnung ist wie gesagt ab 200 Euro Ersteinzahlung möglich. Mangels deutscher Konkurrenten fehlt es an Vergleichsmöglichkeiten – die FXFlat Bewertung orientiert sich diesbezüglich vorwiegend an ausländischen Anbietern und da liegt die Mindesteinzahlung eher im niedrigeren Bereich.

Das Handelskonto wird erst nach vollständigem Identitätsnachweis und der ersten Einzahlung aktiviert. Einen Neukundenbonus gibt es nicht regelmäßig – dafür aber ein Kundenwerbungsprogramm. Wer Freunde oder Bekannte mit einem authentischen Erfahrungsbericht zum FXFlat Angebot von der Kontoeröffnung inklusive Einzahlung und Durchführung von mindestens 20 Trades überzeugt, erhält 50-250 Euro. Zeitweise bietet FXFlat auch direkte Bonusaktionen, beispielsweise 7% Bonus auf die Ersteinzahlung (zuletzt Ende 2020). Da die Konten bei GFT in London geführt werden, wird die Abgeltungssteuer nicht direkt auf Broker-Ebene einbehalten, sondern muss dem zuständigen Finanzamt selbst angezeigt werden.

Makel im FXFlat Test: Die „Inaktivitätsgebühr“

In einzelnen Internetforen findet sich hin und wieder eine negativ bis vorwurfsvoll formulierte FXFlat Bewertung, in der ein Detail des Preisverzeichnisses beklagt wird. Bleibt ein Konto 60 Tage lang inaktiv, belastet FXFlat es mit einer monatlichen „Inaktivitätsgebühr“ in Höhe von 40,00 Euro. Die Gebühr wird rückwirkend erstattet, wenn der Handel wieder aufgenommen wird. Sie kann umgangen werden, indem das Handelskonto auf Zuruf inaktiviert wird. Die Gebühr erscheint unnötig und ist in dieser Form nur bei wenigen Konkurrenten üblich.

Dennoch führt sie nicht zu einer grundlegenden Änderung des Gesamtbilds im FXFlat Testbericht, weil die Gebühr erstens vermeidbar und zweitens die einzige echte Schwäche des Angebots ist. Die Ratinger erscheinen nicht zuletzt durch den Mantel der Vermögensverwaltung nach deutschem Recht und die deutsche und britische Regulierung und Einlagensicherung seriös. Schon ein Besuch der Homepage macht klar, dass der deutsche Markt als Kerngeschäft betrachtet wird – das ist längst nicht bei allen CFD Brokern der Fall.

FXFlat Testbericht: Fragen und Antworten zum CFD-Broker FXFlat

Wie sicher ist der Broker?

Es gibt nicht allzu viele Broker, bei denen es mehrere Gründe gibt, warum die Sicherheit auf jeden Fall gewährleistet ist. Normalerweise wird die Seriosität eines Brokers an der stattfinden Regulierung festgemacht, was unter anderem auch bei FXFlat der Fall ist. Aufgrund der Tatsache, dass der Broker zur bekannten Vermögens- und Verwaltungs GmbH Haider, Krüger und Kollegen gehört, befindet sich der Hauptsitz in Deutschland, nämlich konkret in Ratingen (in der Nähe von Düsseldorf).

Aufgrund dieser Tatsache gehört FXFlat zu den ganz wenigen CFD-Brokern, die in vollem Umfang in Deutschland reguliert werden, nämlich von der BaFin. Da FXFlat zusätzlich als sogenannter Introducing Broker für das Unternehmen GFT Global Markets UK Ltd. tätig ist, welches seinen Sitz in Großbritannien hat, findet darüber hinaus auch noch eine Regulierung durch die FSA statt. Ferner ist es so, dass die Kundengelder auf separaten Einzelkonten bei Banken verwahrt werden, die sowohl an die deutsche als auch an die britische Einlagensicherung angeschlossen sind. Mehr Sicherheit können Trader von einem Broker kaum erwarten.

Welche Handelsplattform stellt FXFlat zur Verfügung?

Mittlerweile ist bei vielen Brokern Standard, dass den Kunden nicht nur eine, sondern mehrere Handelsplattformen zur Verfügung gestellt werden. Auch FXFlat hat sich diesem Trend angeschlossen und bietet den Tradern sowohl eine hauseigene Trading-Plattform an als auch den bekannten MetaTrader in der Version 4. Die brokereigene Handelslösung trägt den Namen FlatTrader und macht es möglich, sowohl Währungen als auch CFDs über diese Trading-Plattform zu handeln.

Eine der zahlreichen Funktionen besteht in diversen Indikatoren und Darstellungen von Charts, die sich größtenteils individuell konfigurieren lassen. Da es sich um eine webbasierte Version handelt, kann die Trading-Plattform FlatTrader praktisch vom jedem PC aus und auch in Form von mobilen Endgeräten genutzt werden. Alternativ zur brokereigenen Plattform wird zusätzlich der MetaTrader 4 angeboten, bei dem es sich wohl um die beste und bekannteste Handelsplattform für Devisen und CFDs handelt.

Bietet FXFlat ein Demokonto an?

Da es durchaus nicht für alle CFD-Broker selbstverständlich ist, dass die Kunden ein Demokonto nutzen können, ist die Frage durchaus berechtigt, ob FXFlat ein solches Konto im Angebot hat. Tatsächlich ist es so, dass ein Testkonto zur Verfügung gestellt wird. Die Besonderheit besteht darin, dass der Kunde risikolos den Handel mit CFDs trainieren kann und das Konto für einen Zeitraum von maximal 30 Tage kostenlos nutzbar ist. In unserem FXFlat Testbericht möchten wir zudem erwähnen, dass es nach Rücksprache mit den Mitarbeitern in Ausnahmefällen auch möglich ist, die Testphase zu verlängern.

Jetzt direkt zu FxFlat und ein Handelskonto eröffnen

Steht ein Trainingsbereich zur Verfügung?

Für viele Trader, und zwar nicht nur für Einsteiger, ist es wichtig, dass sie bei dem Broker auf einen Trainingsbereich zurückgreifen können. Inzwischen gibt es viele Broker, die eine Academy mit in ihr Angebot aufgenommen haben, FXFlat gehört auch mit dazu. Der Anbieter hat einen Trainingsbereich, setzt hier aber in erster Linie auf Videos. Über die Video-Tutorials können sich Einsteiger und Fortgeschrittene zu verschiedenen Themen rund um den Handel informieren. Wer auf der Suche nach eBooks oder einfach einem Lexikon ist, der wird leider enttäuscht. In unserem FXFlat Test hat der Trainingsbereich daher weniger überzeugen können.

Wie ist der Broker FXFlat erreichbar?

Beim Handel mit CFDs oder anderen Finanzinstrumenten läuft nicht immer alles glatt und es tauchen mitunter Fragen auf, der Kunde bezüglich der Handelsplattform oder den Konditionen hat. Zu diesem Zweck ist es bei FXFlat problemlos möglich, die Mitarbeiter im Kundenservice zu erreichen. Zunächst einmal steht in Deutschland eine kostenlose Telefon-Hotline zur Verfügung, die mit einer Gratis 0800er Nummer versehen ist. Alternativ kann sich der Kunde auch entscheiden, den Mitarbeitern vom Kundenservice eine E-Mail zu senden oder auf direkte Weise per Live-Chat mit ihnen in Kontakt zu treten. Es sind also die heutzutage üblichen drei Kommunikationswege, die auch von FXFlat angeboten werden, nämlich Telefon, E-Mail und Live Chat.

Wie hoch ist der maximale Hebel beim Broker FXFlat?

Neben der Mindesteinzahlung ist es vor allem der maximale Hebel, der für viele Trader bei der Wahl des Brokers von Interesse ist. FXFlat gehört zu denjenigen CFD-Brokern, die sich für einen vergleichsweise hohen maximalen Hebel entschieden haben. Dieser beträgt nämlich 400:1 und dürfte daher auch für Fortgeschrittene und professionelle Trader ausreichend sein, um eine möglichst hohe Rendite erzielen zu können. Allerdings sollten sich Trader natürlich darüber im Klaren sein, dass ein vergleichsweise hoher Hebel stets auch mit dem Risiko höherer Verluste verbunden ist. Auf der anderen Seite ist es natürlich bei einem maximalen Hebel von 400:1 möglich, dass bei einer Kurs- oder Preisbewegung von lediglich zwei Prozent direkt eine Rendite von 800 Prozent erzielt werden kann, wenn das eigene vom Trader eingesetzte Kapital für die Berechnung zugrunde gelegt wird.

Fazit im FXFlat Test: Für Fortgeschrittene und Profis

FXFlat überzeugt bei allen wichtigen Kriterien und empfiehlt sich als geeignete Adresse für Fortgeschrittene und Profis (sofern letztere über EAs hinaus keine weiteren Entwicklungstools benötigen). Die Auswahl an handelbaren Basiswerten ist überdurchschnittlich, die Wahl aus mehreren Handelsplattformen ein weiterer Vorteil. Die Konditionen im Handel sind marktüblich – professionelle Trader könnten sich allerdings an dem Market Maker-Handelsmodell stören. Die aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen sind ebenso sehr gut wie die Sicherheit der Kundengelder. Dass in dem einen oder anderen FXFlat Erfahrungsbericht die – in der Tat etwas fragwürdige – Inaktivitätsgebühr die größte Aufmerksamkeit erhält, erscheint vor diesem Hintergrund kaum angemessen.

Jetzt direkt zu FxFlat und ein Handelskonto eröffnen

FXFlat Testbericht schreiben und mit der Community teilen

Geben Sie ihre eigene FXFlat Bewertung ab und machen Sie anderen Tradern das Leben leichter. Waren Sie mit Konditionen, Support und Professionalität zufrieden oder gab es Grund zu Beanstandungen? Mit ihrem FXFlat Erfahrungsbericht tragen Sie zu Transparenz und Kundenfreundlichkeit bei!

  1. Deutsche Regulierung
  2. Auch exotische Basiswerte
  3. Mehrere Tradingplattformen
  4. Hoher möglicher Hebel von 1:400
  5. Möglichkeit zum Social Trading
  1. Kontoeröffnung erst ab 200 Euro
  2. Demokonto zeitlich begrenzt
  3. Broker erhebt Inaktivitätsgebühr

Weitere CFD Erfahrungsberichte:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen von A bis Z
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: