Der richtige Zeitpunkt Wann Sie binäre Optionen handeln sollten

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Der richtige Zeitpunkt: Wann Sie binäre Optionen handeln sollten

Der binäre Optionenmarkt ist insofern einzigartig, dass Sie die verschiedensten Assets aus einem einzigen Handelskonto heraus traden können. Jede dieser Anlagen hat ihre individuelle Eigenheit, wann die jeweilige Börse oder der jeweilige Marktplatz geöffnet hat und wann diese überhaupt gehandelt werden können. Um mit binären Optionen profitabel zu handeln, müssen Sie die Handelszeiten der jeweiligen Instument immer genau im Kopf haben.

Der richtige Zeitpunkt: Forex

Der Forexmarkt ist ein 24-Stunden-Markt und Händler haben demnach rund um die Uhr die Möglichkeit Währungen zu kaufen und zu verkaufen. Nur am Wochenende ist Pause. Allerdings heißt das nicht automatisch, dass Trader zu jeder Zeit auch wirklich eine bestimmte Währung handeln sollten. Es gibt Zeiten, in denen auch ein so liquider Markt wir der Forex-Markt einfach liquider ist. JPY-Währungspaare sollten beispielsweise vor allem während der japanischen Handelssession getradet werden. Dann finden wir dort auch die größte Volatilität und die größten Chancen.

Binäre Optionen sind hervorragend dazu geeignet, sich mit dem Forex Markt vertraut zu machen. Über kurz oder lang ist der Wechsel zu einem richtigen Forex Broker aber unumgänglich. Einer der Marktführer in diesem Bereich ist eToro. Bei eToro können Sie nicht nur eigene Handelsstrategien umsetzen, sondern auch die Strategien der erfolgreichsten Trader kopieren und automatisieren. Probieren Sie den direkten Forexhandel und melden Sie sich bei eToro kostenlos an (Trading birgt Risiken).

Der richtige Zeitpunkt: Der Aktienmarkt

Aktien werden nur dann gehandelt, wenn die dementsprechende Börse geöffnet hat. Genauso ist es mit den aus den Aktien gebildeten Aktienindizes. Hier eine kurze Übersicht über die unterschiedlichen Handelszeiten:

Index Asset/Exchange Trading Times (GMT)
Dow Jones, Nasdaq, S&P500 1.30pm – 7.30pm GMT
London FTSE100 7am – 3pm GMT
Xetra DAX (Germany) 7am – 3pm GMT
Nikkei 225 (Japan) 11.30pm – 6.30am GMT

Der richtige Zeitpunkt: Der Rohstoffmarkt

Rohstoffe werden an den Rohstoffbörsen dieser Welt gehandelt: Chicago Mercantile Exchange (CME), Globex, New York Mercantile Exchange (NYMEX), … Rohstoffe werden in der Regel nicht nur an den physischen Börsen gehandelt, sonder sehr oft gibt es zusätzlich oder mittlerweile auch ausschließlich elektronische Onlinebörsen. Zu beachten dabei ist, dass es dadurch oftmals zwei unterschiedliche Handelszeiten gibt.

Energie-Rohstoffe

Handeln Sie jetzt mit Binären Optionen beim Deutschen Marktführer:
Bis zu 85% Gewinn pro Trade ab einem Mindesteinsatz von nur €5!

BDSwiss zählt mittlerweile zu den beliebtesten Brokern auf dem deutschen Markt und verfügt über einen exzellenten Kundendienst. Ab einer Einzahlung von €100 sind Sie dabei und können Binäre Optionen mit Aktien, Devisen, Rohstoffen und Indizes handeln.

Binary options are not promoted or sold to retail EEA traders. If you are not a professional client, please leave this page!

Das beste Währungspaar zum Traden

Wie Sie sicherlich wissen, können Sie mit binären Optionen auch sehr einfach Währungen handeln. Das ist mit diesem Finanzprodukt auch um einiges leichter, als wenn Sie direkt am Forexmarkt traden. Diese Chance sollten Sie sich nicht entgehen lassen, denn es sprechen sehr viele Punkte dafür:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

  • der Forexmarkt ist der größte Finanzmarkt weltweit
  • am Forexmarkt finden Sie immer ausreichend Liquidität
  • Währungen können Sie rund um die Uhr handeln
  • mit binären Optionen kennen Sie immer Ihren genauen Ertrag
  • mit binären Optionen ist Risikomanagement sehr einfach

Damit stellt sich natürlich auch die Frage, welches das beste Währungspaar zum Traden ist. Das ist allerdings nicht so einfach zu beantworten, denn jedes Währunspaar hat seine eigene Persönlichkeit und auch jeder Trader selbst hat natürlich seine eigene Persönlichkeit.

Im Wesentlichen kommt es einfach darauf an, Ihren persönlichen Vorteil im Markt zu finden. Darüberhinaus ist es natürlich auch davon abhängig, zu welcher Tageszeit Sie handeln wollen. Handeln Sie beispielsweise am liebsten die asiatische „Session“, dann sollten Sie Yen-Wärungspaare wählen und nicht den GBPUSD. Die meisten von uns werden aber die europäische „Session“ handeln und dazu möchten wir Ihnen einige Tipps geben.

Zunächst aber noch der Hinweis auf die Wahl des Brokers. Schließlich sollte der Broker nicht nur viele Währungspaare zum Handeln anbieten, sondern auch noch gute Auszahlungen. Die beste Wahl hierfür ist BDSwiss, außerdem der einzige Broker mit Banklizenz und damit mehr als sicher. Hier können Sie bei BDSwiss durchstarten!

EURUSD

Der EURUSD hat den höchsten Orderflow und damit die beste Liquidität im gesamten Forexmarkt. Sie brauchen sich also nicht vor möglicher Slippage zu fürchten (bis auf wenige Ausnahmen) und Ihre Trades werden immer sofort ausgeführt.

Außerdem findet man im EURUSD eine relativ niedirge Volatilität und damit ist dieses Währungspaar besonders für Anfänger bestens geeignet. Ein weiterer Vorteil ist der sehr geringe Spread, der besonders dann, wenn Sie ein Scalping-Trader sind, von Bedeutung ist.

USDJPY, USDCHF

Mit USDJPY und auch USDCHF können Sie auch nicht falsch liegen. Sie haben ebenfalls einen sehr soliden Orderflow, jedoch bieten diese Währungspaare manchmal etwas zu wenig „Action“.

AUDUSD, USDCAD

In diesen beiden Rohstoff-Währungspaaren (*) ist der Orderflow und damit die Liquidität um einiges geringer. Deshalb können Sie auch manchmal sehr überraschend reagieren und es kommt oftmals zu unerwarteten Reversals.

(*) Der AUDUSD und USDCAD werden oftmals als Rohstoff-Währungspaare bezeichnet, da Ihre Kurse mit Gold bzw. Erdöl stark korrelieren. Australien ist ein großer Goldproduzent und deshalb wird der Kurs des AUDUSD vom Goldpreis beeinflusst. Kanada ist einer der größten Erdölproduzenten und dementsprechend hängt der Kurs des USDCAD oftmals eng mit dem Ölpreis zusammen.

GRPJPY

Der GBPJPY ist sehr volatil und damit für alle Zocker besonders geeignet. Besonders wenn Japan neue Wirtschaftszahlen veröffentlicht werden, dann ist in diesem Währungspaar „die Hölle los“. Andrenalin-Junkies aufgepasst!

GBPUSD

Der GBPUSD ist ebenfalls ein sehr solides Währungspaar für den Tradinganfänger. Auch dort finden Sie sehr gute Liquidität und sehr gute Bewegungen. Der GBPUSD ist etwas volatiler als der EURUSD, bei weitem aber nicht so, wie der GBPJPY.

Fazit

Anfänger sollten sich zuerst auf den EURUSD und den GBPUSD konzentrieren. Um letzendlich das beste Währunspaar für sich selbst zu finden, hilft nichts anderes als testen, testen, testen. Setzen Sie am besten sehr kleine Summen und dokumentieren Sie alle Ihre Trades in Ihrem Tradingtagebuch. Wenn Sie sehen, dass Ihre Strategie im jeweiligen Währungspaar funktioniert (dazu brauchen Sie schon ca. 100 Trades damit die statistische Aussage auch relevant wird), dann können Sie nach oben skalieren und Ihre Einsätze erhöhen.

Noch ein abschließender Tipp: Wenn Sie wirklich am Forexhandel interessiert sind, die Hintergründe und Strategien näher kennenlernen wollen und vor solidem Fachwissen eines Forex-Profis nicht zurückschrecken, dann empfehlen wir Ihnen das Buch „Order Flow Trading for Fun and Profit„.

Handeln Sie jetzt mit Binären Optionen beim Deutschen Marktführer:
Bis zu 85% Gewinn pro Trade ab einem Mindesteinsatz von nur €5!

BDSwiss zählt mittlerweile zu den beliebtesten Brokern auf dem deutschen Markt und verfügt über einen exzellenten Kundendienst. Ab einer Einzahlung von €100 sind Sie dabei und können Binäre Optionen mit Aktien, Devisen, Rohstoffen und Indizes handeln.

Was sind die besten Charts für binäre Optionen?

Das größte Handicap aller Binäroptionsbroker ist mit Sicherheit das Charting-Tool. Allerdings ist es in diesem Zusammenhang etwas unfair von einem Handicap zu sprechen, denn die Plattformen sind einfach nicht dazu da umfangreich Analysen durchzuführen. Im Wesentlichen dienen die Plattformen zum Handeln und um die Orders aufzugeben – der Broker als Vermittler zwischen Markt und Trader.

Wenn Sie auf der Suche nach dem Broker für Binäre Optionen sind, der die besten Charts anbietet, dann sollten Sie gleich zu BDSwiss gehen. Die sogenannten Pro Charts sind mit Abstand die besten am Markt. Klicken Sie einfach hier um sich selbst davon zu überzeugen!

Professionelle Chartsoftware

Also sollten Sie sich, wenn Sie es mit dem Optionenhandel ernst meinen, nach einer Charting-Alternative umsehen. Hier haben Sie auch reichlich Auswahl und Alternativen, denn viele Tools sind gratis und trotzdem mit umfangreichen Funktionen ausgestattet. Unter folgenden kostenlosen Möglichkeiten können Sie wählen:

eToro

eToro ist ein Forexbroker, der auch ein kostenloses Demokonto im Angebot hat. Wenn Sie also so ein Demokonto eröffnen, dann haben Sie auch Zugang zum Charting-Tool von eToro und zu den Live-Kursen. Der Vorteil bei dieser Plattform ist, dass Sie ebenfalls gleich online verfügbar ist und Sie deshalb keine externe Software auf Ihrem Computer zu installieren brauchen. Der Nachteil ist, dass Sie mit dem Tool etwas weniger anstellen können als mit einer umfangreichen Software. Für 99% aller Trader ist es aber voll und ganz ausreichend.

Auf dem Screeshot können Sie sehen, dass auch diese Plattform sehr einfach aufgebaut und leicht zu bedienen ist. Es steht auch eine ausführliche Anleitung in deutscher Sprache zur Verfügung.

FreeStockCharts

Die zweite Möglichkeit, die wir Ihnen vorstellen wollen, ist die Webseite www.freestockcharts.com. Dort finden Sie ein hervorragendes Online-Tool, das keine Wünsche offen lässt. Allerdings natürlich auch mit Einschränkungen, denn deutsche Aktien können Sie mit diesem Dienst nicht abfragen. Dafür eignen sich die Charts ausgezeichnet zum Analysieren von Währungen und auch Rohstoffen.

Wie Sie auf dem Screenshot sehen können, ist alles sehr einfach aufgebau. Mit etwas Praxis haben Sie sich schnell an die Umgebung gewöhnt und es steht Ihren Analysen nichts mehr im Wege.

Metatrader

Kommen wir zu einer weiteren Möglichkeit: Dem Metatrader. Metatrader ist ein Softwarepakett, das Sie auf Ihrem PC installieren müssen. Es bietet sehr umfangreiche Funktionen und Analysemöglichkeiten und es gibt eigentlich kaum etwas, was der Metatrader nicht kann. Sie können sogar Ihr eigenes kleines Handelsprogramm entwickeln, das dann automatisch für Sie handelt. Das allerdings nur in Verbindung mit einem Forex- bzw. CFD-Broker. Im Binäroptionenhandel ist dies momentan noch nicht möglich. Der Metatrader wird von vielen Forex-Brokern angeboten und bei der Eröffnung eines Handelskontos bekommen Sie das Programm kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wie Sie auf dem Screenshot sehen, ist der Metatrader schon etwas komplizierter aufgebaut. Mit etwas Einarbeitungszeit ist aber auch damit der Umgang kein Problem. Auch professionelle Trader lieben den Metatrader und haben diesen sehr oft im Einsatz.

Linien-, Candlestick- und Bar-Charts

Kommen wir zur nächsten Frage: Welche Charts sollten Sie verwenden? Die meisten Tradinganfänger verwenden am liebsten einfache Liniencharts, vor allem wegen der Übersichtlichkeit und vielleicht kennen Sie auch keine Alternativen. Leider sind Liniencharts für die meisten Analysen relativ ungeeignet, da sehr viel an Information verloren geht. Verbunden sind lediglich die Schlusskurse einer Zeiteinheit – was innerhalb dieser Zeiteinheit passiert, wissen Sie nicht.

Bar-Charts

Viel aussagekräftiger sind da schon Bar-Charts. Diese bestehen aus einzelnen Bars oder Stäben die jeweils Höchst-, Tiefst, Eröffnungs- und Schlusskurs anzeigen. Ein Stab stellt jeweils eine Zeiteinheit dar: Auf einem Tageschart steht ein Bar für einen ganzen Tag. Auf einem 5-Minuten-Chart steht ein Stab für 5 Minuten usw.

Candlestick-Charts

Candlestick-Charts sind heute sehr weit verbreitet. Eigentlich ist der Informationsgehalt derselbe wie in einem Bar-Chart, nur grafisch anders aufbereitet. Dadurch sind Candlestck-Charts auch vom ungeübten Auge leichter zu erfassen. Die einzelne Kerze (Candle) besteht aus Docht, Lunte und Körper. Docht und Lunte kenzeichnen den Höchst- und den Tiefstkurs. Der Körper beschreibt den Eröffnungs- und den Schlusskurs. Ein Kerze kann wie bei den Bar-Chart unterschiedliche Zeitperioden darstellen.

In der Regel sind die Kerzen farbig dargestellt, je nachdem ob der Kurs im jeweiligen Zeitintervall gestiegen oder gefallen ist. Durch den dominaten Körper wird besonders das Intervall zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs betont. Deswegen sind Candlesticks besonders für jene Märkte sehr gut geeignet, in denen dieses Intervall besonders wichtig ist, z.B. in Aktienmärkten. In Märkten in denen rund um die Uhr gehandelt wird, z.B. am Forex-Markt, machen Bar-Charts oftmals mehr Sinn. Letztendlich ist es aber nur eine Geschmacksfrage, welchen Chart man wählen sollte.

Welchen Chart sollten Sie jetzt verwenden?

Wenn Sie noch Liniencharts im Einsatz haben, dann sollten Sie jetzt mit Ihrer liebe Gewohnheit brechen und sofort umsteigen. Linien-Charts eigenen sich einfach nicht für die Analyse. Ganz ohne Ausnahme ist dies natürlich auch nicht, denn wenn Sie ein sehr langes Zeitfenster betrachten, dann ist auch ein Linien-Chart ausreichend.

Ob Sie jetzt Bar-Chart oder Candlestick-Chart verwenden wollen, bleibt vollkommen Ihnen überlassen. Von einem ungeübten Auge werden oftmals Candlesticks leichter erfasst als Stäbe. Mit etwas Übung haben Sie aber auch auf dem Bar-Chart sofort alles im Blick.

Handeln Sie jetzt mit Binären Optionen beim Deutschen Marktführer:
Bis zu 85% Gewinn pro Trade ab einem Mindesteinsatz von nur €5!

BDSwiss zählt mittlerweile zu den beliebtesten Brokern auf dem deutschen Markt und verfügt über einen exzellenten Kundendienst. Ab einer Einzahlung von €100 sind Sie dabei und können Binäre Optionen mit Aktien, Devisen, Rohstoffen und Indizes handeln.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen von A bis Z
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: